Medion Computer und Laptops, wie gut ist die Qualität?

4 Antworten

Bei Medion (und nicht nur dort) werden die Komponenten nur nach einem Kriterium ausgewählt: dem Preis. Das gilt für HW und SW. Man will dem Kunden ein tolles Angebot machen, möglichst viel Leistung und Funktionen für möglichst kleines Geld. Und die techn. Daten (jedenfalls die in den Vordergrund gestellten) können sich auch sehen lassen, man bekommt richtig viel für kleines Geld. Aber das Gabze ist mehr also die Summe der Einzelteile. HW sollte auch aufeinander abgestimmt sein. Stichwort Treiberkonflikte. Im Schadenfall hilft wer? Die Aldi - Verkäuferin? Ich hatte mit einem Aldi - PC Ärger. Medion: Das ist ein SW - Prob, wenden Sie sich an den Hersteller. SW - Bude: Wenn Sie die SW mit einem PC gekauft haben, ist der zuständig. Ganz toll. Für mich nur noch Qualitätsware und alles aus einer Hand, nie wieder Supermarkt - Rechner.

Aus meiner Erfahrung mit technisch weniger komplizierten/anspruchsvollen Geräten als ein Computer oder gar Laptop von Medion kann ich von Produkten dieser Firma nur dringend abraten. Habe einen MP3-Player gekauft, welcher keinen Mucks machte. Bei meinem Medion-Autoradio ist nach ein paar Monaten die Verriegelung des abnehmbaren Bedienteils gebrochen. Hier unterstellte mir Medion, dass ich selbst dran schuld wäre und verweigerte die Reparatur. Fazit für mich: nie wieder! Kann mir nicht vorstellen, dass das bei PCs/Laptops besser ist.

Der aktuelle Laptop ist laut Chip weder Fisch noch Fleisch!! Ergo: Absoluter Schrott!

Was möchtest Du wissen?