Medikinet adult, Canabis und Alkohol?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ADHS mit Medikinet und/oder Cannabis zu therapieren ist inzwischen bei einigen erwachsenen Patienten gang und gäbe.

Der Gebrauch von Alkohol wirft allerdings Fragen auf, denn sicher ist das Überschreiten eines gewissen Quantums (etwa regelmäßig am Wochenende durch Alk betrunken, durch Weed stoned und noch durch Medikinet "sediert" zu sein) auf Dauer nicht gerade gesundheitsförderlich.

Du solltest darauf achten, dass es zu keinen Kontrollverlusten kommt, also zumindest bei Medikinet und Weed eine therapeutisch wirksame  "Idealdosis" finden und dafür auf den Alk verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
08.11.2016, 09:16

Thx for * (1.216)

0

Frag deinen Arzt wie das in Verbindung mit Alkohol ist, mit dem kiffen kannst du schlecht fragen oder schau auf der packungsbeilage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe selbst medikinet adult genommen.
Meiner meinung nach ist das medikament die schlimmste der 3 drogen, da du sie täglich zu dir nimmst.
Bin jetzt seid ca 5 jahren weg davon aber muss sagen das meine konzentrationsschwäche viel stärker ist als die Medikamente.

zu deiner Frage ich hab das auch regelmäßig gemacht ohne irgendwelche negativen effekte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?