Medikamentöse Übelkeit und Erbrechen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du solltest hier schon mitteilen, welches diese " recht starken Medikamente" sind, um Dir eine vernünftige Antwort geben zu können. Es könnte ja auch sein, dass hier Nebenwirkungen die erwünschten Wirkungen übertreffen und diese Medikamente nicht genommen werden sollten !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slaughter996
03.06.2016, 18:41

- morphinersatz
Und anti depri / Schlaftabletten

0

Bloß keinen Fruchtjoghurt. Meide Milchprodukte!
Zu empfehlen: Zwieback, Salzstangen, Brot (ohne Butter und Aufstrich/Käse/Wurst), viel Tee (am besten Kamille), Knäckebrot, leichte Suppe/Brühe,...
Gute Besserung!
LG Anna-Bella

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Brot, Laugenstange und brezel ohne salz, reis und kartoffeln ohne öl und salz, salzstangen, viel trinken, toast, Bananen
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sind es antibiotikas solltest du auf milchprodukte verzichten...ansonsten ess das worauf du appetit hast..mehr als das es wieder raus kommt kann ja nicht passieren...aber trinke viel..das ist noch wichtiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von slaughter996
02.06.2016, 22:15

Ist ein morphinersatz
Und ein Schlafmittel / anti depri Mittel

0

Keine Milchprodukte !
Mach dir einfach ne selbstgemachte brühe mit kleinen nudeln :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?