Medikamententester depression?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

die Vergütung hängt von der Dauer des Tests ab und vom allgemeinen Aufwand - ggf. auch vom Risiko.
Ich habe mal gelesen, dass mal Probanden gesucht wurden für ein Schlafexperiment - Vergütung lag bei 7000 Euro.

Solchen Stellen bekommst Du bei einigen Portalen, die Stellen werden meistens online ausgeschrieben - Du kannst Dich aber auch so eintragen / anmelden lassen und wirst benachrichtigt, falls Interesse besteht oder neue Sachen anstehen , die zu Dir passen könnten.

Risiko ist vom Einzelfall abhängig, die einen Tests sind risikoreicher, die anderen wiederum nicht. Prinzipiell kann man aber sagen, dass man für wirklich risikoreiche Sachen unter ärztlicher Beobachtung stationär steht.

LG

Es sind bei Medikamententests auch schon Menschen gestorben, ja. Und es gibt sicherlich auch eine Dunkelziffer was Sterberaten und Folgeschäden angeht.

Ich würde sowas freiwillig nicht tun, auch wenn es bei manchen Tests sicher viel Geld gibt. Aber sind 10000 Euro deine Gesundheit wert?

Mal abgesehen davon musst bei den meisten Tests kerngesund sein, sonst ist das Risiko scheinbar zu groß.

Cclass22 22.02.2017, 22:04

"Kerngesund" ist relativ. Oft werden für einige Tests extra Probanden gesucht, die schon gewisse Vorerkrankungen haben, um die Wirkung der Medikamente zu testen.

Lg

0
Kamikaze2001 22.02.2017, 22:06
@Cclass22

Gut... bei bestimmten Medikamenten macht das sicherlich Sinn... ;)

0
HaleK 22.02.2017, 22:06

Also dunkelziffer glaub Ich nicht. Ich habe gelesen dass solche Tests vorher an sich geprüft werden vom EU Rat u.ä., hast du ein Beleg dafür dass in DEUTSCHLAND schonmal Menschen daran gestorben sind? 10.000 euro für 1 Monat medikamente testen wären es mir sicherlich wert. nur das risiko ist halt .. ja

1
Kamikaze2001 22.02.2017, 22:12
@HaleK

Gehört habe ich von Toten bei solchen Tests aus England und in Frankreich...

Ob die gleichen Medikamente auch in DE getestet wurden bzw. hier dan evtl. andere Vorgaben waren, keine Ahnung.

Naja, was hast du von 10000 Euro wenn du dafür dann Langzeitschäden hast? Immerhin sind Medikamente ja für kranke Menschen gedacht und haben alle ihre Nebenwirkungen.

0
HaleK 22.02.2017, 22:13

Bei google gibt es keinen einzigen todesfall nur einer aus frankreich wo aber geschlampt worden ist. Denke so gefährlich wird es nicht sein, ansonsten wäre es in einem land wie deutschland niemals machbar. Hier ist ja alles überkontrolliert, da würde es mich windern wenn der staat zulässt dass man sich gegen geld einem vermeintlich lebensgefährlichen risiko einsetzen kann

0
HaleK 22.02.2017, 22:14

Normalerweise kriegt man da keine langzeitschäden, also so wie ich das aus internet berichten gelesen habe hat man meist nichtmal wirklicje nebenwirkungen. Wenn dann eher leichte und die vergehen nachder medikamenten einnahme

0

Was möchtest Du wissen?