Medikamenten-Überdosis/Tavor?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Tavor ist ein Benzodiazepin, damit ist der größte Schaden die Atemdepression. Da diese offenbar nicht zum Tode führte, ist nach diese langen Zeit die Dosis schon wieder deutlich reduziert (HWZ von etwa 18 h, also ist jetzt noch etwa 3 Prozent der ursprünglichen Dosis) , unter kontrollierten Bedingungen ist keine akute Gefahr mehr zu vermuten.

Langzeitschäden einer so hohen Konzentration sind schwer ab zu schätzen, Lorazepam wird über die Leber abgebaut. Nach kurzer Recherche habe ich keine Quellen zu Langzeit körperlichen Schäden gefunden, was nicht heißt das es sie gibt.

Hoggar night hat als Wirkstoff Doxylamin ist ein Histamin Antagonist, dieses kann zu Herzrhytmusstörrungen führen, aber auch dieses ist ja unter kontrolliert Bedingungen.

Wahrscheinlich muss man jetzt einfach abwarten oder nochmal das Gespräch mit dem behandelnden Arzt suchen.

Grüße

Hallo.

An diesem Coctail wird man wohl eher Sterben wenn der Alkohol, bei 3%o währe.
Diese Medikamente müssen, wenn sie nicht benötigt werden in die Restmülltonne.
Langzeitschäden, wohl nicht durch diesen Vorgang, aber da muss an der

Vorgeschichte mit einem Arzt untersucht werden.

Das soll nicht heißen, das es nicht gefährlich ist.

Dies kann nur der behandeln Arzt sagen. Die Lungenentzündung ist schon eine Schädigung und keine leichte Sache. 

Weiterhin muss man wissen, dass es 2-3 Tage einem Schockzustand zu einem plötzlichen Nierenversagen kommen kann. Jedoch ist Ihre Tante im künstlichen Koma und wird aus diesem Grund engmaschig kontrolliert. 

können antidepressiva nicht wirken..?

Hallo ich nehme seit ca 10 monate antidepressiva (Sertralin 100 mg , Mirtazapin 30 mg , Tavor (Lorazepam) 1mg) gehe regelmäßig zum Psychiater und mach Therapie.. aber es scheint nicht besser zu gehen... ich weiß nich mehr was ich machen soll.. ich bedanke mich schonmal für hilfreiche Antworten..

...zur Frage

Überdosis Naproxen?

Hilfe!! Meine Freundin hat 30 250 mg Naproxen Tabletten genommen !! Kann sie jetzt sterben ? Sie will nicht ins KH

...zur Frage

3 Aspirin auf einmal, jeweils 500 mg, gefährlich?

Jo, 3 Beutel mit jeweils 500 mg Acetylsalicylsäure und 30 mg Pseudoephredrinnhydrochlorid. Kann das jetzt gefährlich werden?^^

...zur Frage

Kann ich heute noch Alkohol trinken oder es lieber lassen?

Hallo habe gestern nacht um um 24 uhr eine halbe tavor 1 mg expidet also 0,5 genommen und endlich schlaf zu finden und diese nervosität loszuwerden. Dann hab ich morgens um 10 uhr eine weitere halbe genommen weil ich unglaublich nervös war wegen eines gespräches und sowieso schon ein sehr nervöser mensch bin. Jetzt hab ich eine frage ich habe die letzte halbe ja um 10 uhr morgens genommen dürfte ich theoretisch jetzt gleich 3-4 flaschen bier trinken weil ich bei ein paar Leuten eingeladen bin um circa 20 uhr gehts los und da wären ja schon 10 stunden her merke auch nix mehr von der tavor habe nur vom hausartzt erfahren das es eine halbwertszeit von ungefähr 10 stunden hat das heist es ist ja noch jetzt etwas im blut aber da die wirkunf ja weg is dürften ein paar flaschen bier daa lorazepam ja nicht mehr beinflussen lder? Und noch was darf ich wenn ich den alkohol weglasse wenigstens 20 tropfen paracodin nehmen den hat meinartzt mir auch verschriebwn morgens mittags abends 20 tropfen ist das auch gefährlich hatte die gestern und heute ausfallen lassen aus angst wegen dem tavor und huste mir fast die lunge raus (hab ne leichte lungenentzündung) geht solangsam weg

...zur Frage

Trimiparim 100 mg + 2mg Tavor + 5-7 Bier verträglich?

Hey Leutz, ich bin ziemlich aufgeweckt heute, was mir auch den anhang gegeben hat mal ein paar Bier mit Freunden zu trinken ( 5-7 ) so nun wieder daheim merke ich das ich noch ziemlich aktiv bin und habe mir aufgrund das ich später gegen 20 uhr mit der nachtschicht beginne 100mg trimiparim geworfen.... aber wie es der teufel will komme ich nicht wirklich in den schlaf modus... Nun die eigendliche frage... ich habe noch etwas Lorazepam rumfliegen... würden sich 2 mg tavor stark mit dem alc. / Trimiparim ( bei mir nicht als AD sondern rein als Schlafstörung ( wache jede nacht ca. alle 30 - 45 min. auch ) ) eingesetzt streiten oder geht das klar ? .... so warte nunmal ein wenig auf antwort ansonsten muss ich eben die selbsterfahrung sammeln was mir aber wiederrum bedenken gibt weil ich immer angst vor atemdepression etc, habe ;) greeze

...zur Frage

metoprololsuccinat 23, 75 mg gegen herzrasen

Hallo ihr lieben Ich leide seit Ca. Einen halben Jahr an sehr starken Depressionen und Angst Störung . Ich habe die verschiedensten Tabletten bekommen angefangen habe ich mit mirtazapin 15 mg die haben mir drei Wochen richtig gut geholfen dann erhöht auf 30 mg leider nicht mehr funktioniert bei der absetzung bin ich durch die Hölle gegangen . Dann habe ich citalopram bekommen die habe ich garnicht Verträgen und der Notarzt musste kommen.wieder nach drei Tagen abgesetzt. Jetzt habe ich opipramol 50 mg bekommen davon nehme ich 2 am Tag.die Angst ging vorüber jetzt habe ich seit einigen Wochen Herz rasen ich war beim Arzt habe ein Langzeit ekg machen lassen wo heraus kam das ich aufmal einen Puls von 155 habe...er steigt und sinkt steigt und sinkt...aber es wird immer schlimmer mein Arzt meinte ich sollte beta blocker nehmen metoprololsuccinat 23, 75 mg ... Jetzt aber meine Frage Hat jmd Erfahrungen damit? Mein Blutdruck ist eigentlich im normal Bereich oder zu niedrig beim Arzt hätte ich 110/60 teilweise ist er niedriger...da Beta blocker ja Blutdruck senkend sind habe ich etwas Angst das der zu weit fällt...und mein Puls evt zu niedrig wird...da er ja nicht durch gängig bei 155 liegt sondern manchmal auch bei 80 oder so...aber dieses herzrasen ist unerträglich...die apotheke4in meinte das ssich das Medikament evt nicht mit opipramol verträgt der Arzt meint ich solls versuchen....hat jmd Erfahrungen mit metoprololsuccinat? Hilft das schnell? Kann da was passieren? Um schnelle Hilfe wäre ich sehr danKbar

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?