Medikamenteinnahme verantwortlich für Zyklusveräbderungen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Markenkondom in der passenden Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert erst etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Aber schon in der Schule wird den Schülern fälschlicherweise vermittelt, dass ein "regelmäßiger" Zyklus 28 Tage lang sein sollte. Das ist aber nur ein Durchschnittswert, kaum eine Frau funktioniert wie ein Uhrwerk und bei weit über der Hälfte aller Frauen schwanken die Zykluslängen innerhalb eines Jahres um mehr als 7 Tage.

Dies ist nicht ungewöhnlich und ein Menstruationszyklus von 21 bis 35 Tage gilt immer noch als regelmäßig.

Die Periode kann sich auch durch psychische oder körperliche Belastungen wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse verschieben oder sogar ganz
ausfallen.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Zudem beeinflusst das Alter den Zyklus einer Frau maßgeblich. Gerade in den ersten Jahren nach dem Einsetzen der Periode sind Zyklusschwankungen normal.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh am besten zum Frauenarzt, sie kann dir bestimmt mehr helfen. Das nächste mal passt du mehr auf oder du benutzt andere Verhütungsmethoden denn Jungs kann man bei sowas nicht so recht vertrauen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ivyforlife
13.10.2016, 19:39

Danke für deine Antwort!:)
Ich würde so gerne die Pille nehmen, jedoch erlaubt mir das meine Mutter nicht und ja so schnell wird es nicht mehr bei mir nicht mehr zum sex kommen, es war ja auch ein Riesen Fehler!!
Ich bilde mir schon so viele Dinge ein und überlegen schon wie meine Zukunft aussehen wird mit einem Kind😅, da eine Abtreibung für mich niemals in frage kommen würde!

0
Kommentar von Celine1107
13.10.2016, 19:48

Wie als bist du denn? Wenn du 16 bist dann darfst du sie auch ohne Erlaubnis der Eltern verschreiben lassen wenn es für dich in Ordnung wäre. Es kommt drauf an wann du GV hattest also am wievielten zyklustag und wie lange dein Zyklus geht. Wenn es während deiner fruchtbaren Phase passiert ist dann könntest du schwanger sein ( außer das Kondom war nicht beschädigt). Du solltest in so fällen die Pille danach nehmen, die kann man bis zu 32 Stunden nach dem GV nehmen. Mach dir kein Kopf deine Schwangerschaftsteste waren ja negativ und Kein Problem :)

0
Kommentar von Ivyforlife
13.10.2016, 19:54

Also ich hatte keinen GV in der berechneten fruchtbaren Phase, verschiebt diese sich eigentlich wenn der Zyklus sich verlängert?

0
Kommentar von Celine1107
13.10.2016, 20:10

Das ist unterschiedlich, keiner weiß wirklich wann derjenige seinen Eisprung hat außer man betreibt NFP oder viele verspüren einen kurzen Mittelschmerz aber wie in einer Kalendermethode weiß es nicht jeder. Es könnte aber sein das sich der Eisprung ebenso verspätet dann hättest du Glück. Trotzdem solltest du am besten zum Frauenarzt gehen.

0

Was möchtest Du wissen?