Medikamente nehmen ohne krank zu sein?


13.01.2022, 07:49

Der Grund war das ich Mein Fieber vortäuschten musste, und dafür eine Pille schlucken Musste.

10 Antworten

Du wirst Dich damit auf kurz oder lang selbst töten. Klingt krass ist aber so. 1. Weil wie Caila sagt, alles chemie ist. 2. Weil Du nicht weißt wie Dein Körper dadurch sich verändert. 3. Wenn Du mal wirklich ein Medikament brauchst, kann sein dass es nicht mehr wirkt, weil Dein Körper durch die vorherige Einnahme dagegen abgestumpft ist.

Du solltest Dich fragen: Wieso nehme ich Medikamente? MUSS ich die nehmen oder kann ich mein Problem auch einfacher lösen?

In vielen Fällen hilft ein Gespräch unter Freunden oder notfalls Psychologen.

Gerade in der Pandemie gehen viele Erwachsene und auch schon Kinder zum Arzt weil Sie mit ihrem Problem (sei es nur soziale Abschottung) nicht klarkommen.

Ja, alle Medikamente ausser Impfungen haben schädliche Nebenwirkungen. Man nimmt sie, weil es mehr nutzt wie schadet, aber es ist immer ein abwaegen.

Ausnahme neben Impfungen sind die meisten nicht so starken Tees, Hausmittel, geprüfte Krankheitsdiäten, wenn man weiss was man macht zb nach Bircher (müsli) usw. allerdings können auch stark dosierte Naturheilmittel über längere Zeit eingenommen (auch Tees) Leberschäden hervorrufen. Einige sind auch giftig (digitalis).

Ein Medikament, das künstlich Fieber hervor rufen kann ist gefährlich, sofern es keine geprüfte nötige Impfung ist, welche ja gerade das Immunsystem ankurbeln soll.

Und der Sinn darin ist was? das bringt dir überhaupt nichts und je nachdem was du dir reinwirfst kann das sogar schlecht für den Magen sein, von daher, gibt es keinen triftigen Grund dann müssen auch keine Medikamente genommen werden.

Ja. Das nennt sich dann Medikamentenmissbrauch. Wenn man zum Beispiel ein Schmerzmittel nimmt, um besser arbeiten zu können o.ä.

So etwas macht man nur unter kontrollierten Bedingungen. Wenn du z.B. Nebenwirkungen herausfinden möchtest. Bei kranken Menschen geht sowas schlecht.

Was möchtest Du wissen?