Medikamente in die USA mitnehmen?

6 Antworten

Ich muss 7 verschiedene Medikamente einnehmen, hinzu kommen noch Injektionen. Ich reise also mit sehr vielen Medis, genügend für 3 Wochen Urlaub plus Reserve. Ich habe mir vor Jahren mal einen Wisch vom Arzt geben lassen (kostenlos!), habe den aber in über 10 Jahren mit mehrmaligen Flügen pro Jahr nie benötigt. Sicherhaltshalber habe ich die Medis immer im Handgepäck,  ich lasse mich nicht von meinen lebensnotwendigen Medikamenten trennen.

Meine Ärzte hatten im Computer entsprechende Schreiben vorformuliert, Medis einfügen, ausdrucken, unterschreiben, das ist alles.

7

Richtig - wenn der Koffer verloren geht stehst Du ohne Medis da ...

0
45
@rainbowrising

So ist es. Der Koffer muss noch nicht mal verloren gehen, nur 1 bis 2 Tage später ankommen!

0

Hi rainbowrising,

Du kannst ja erstmal schauen, ob es dein Medikament auch in einer US Version gibt.

Oft sind die Medikamente sogar unter dem selben Marken Namen vertreten. Dann gibt es auch online eine Beschreibung auf Englisch.

Ausdrucken und mitnehmen. Das genügt dann im Fall eines Falles, wenn dein Koffer tatsächlich kontrolliert werden sollte, was sowieso nur stichprobenartig gemacht wird.

Es muss bei der Einreise einfach nachzuvollziehen sein, dass die Medikamente für dich persönlich sind und von dir eingenommen werden und für nichts anderes bestimmt sind.

Wenn du noch mehr tun willst, kannst du einen Zweiteiler verfassen auf Englisch, dass du diese Krankheit hast, diese und jene Medikamente brauchst. Dein Arzt stempelt und unterschreibt den Brief. Das macht er bestimmt ohne eine Gebühr zu verlangen.

7

Gute Idee - danke stufix. Hätte ich eigentlich selbst drauf kommen können ;-)

0
39

Dafür ist GF doch da.
Gute Reise.

0

Dafür gibt es einen triftigen Grund: Ausländische Medikamente werden gerne als Drogen getarnt. Außerdem sind einige Substanzen, die in Medikamente enthalten sind, in den Staaten verboten, aber nicht hier.

Ein Freund hat mal einmal Urlaub in den Staaten gemacht und hat rezeptpflichtigen Medikamente in einer anderen Schachtel und in einer Menge, die über das benötigte hinausgeht (natürlich als Reserve o. Ä.). Er wurde bei der Grenzkontrolle sofort verhafte auf den Verdacht, illegalen Substanzen eingeschmuggelt zu haben. Es hat lange und mühsam gedauert, bis der Freund wieder auf freiem Fuß war.

Daher also besser die Anweisungen folgen als nur Ärger zu haben.

Working Holiday (Subclass 417) - ohne Dokumente?

Hallo,

ich habe am Dienstag mir einen ImmiAccount angelegt und dort alle benötigten Angaben gemacht, jedoch KEINE Dokumente hochgeladen. Am Mittwoch hat sich mein Status auf "finalised" geändert, Die Visumskosten wurden abgebucht und einen "grant letter" habe ich auch per E-Mail erhalten.

Nun meine Frage: Ich habe keinerlei Dokumente wie Geburtsurkunde, Banknachweis über die benötigte Summe etc. hochgeladen, Ist das "normal"? Und ich kann jetzt einfach zum Flughafen gehen und einchecken und kann nach Australien einreisen? Und das auch ohne nem Stempel im Reisepass, den ich mir in der Botschaft abholen muss (so habe ich das aus meiner Mail heraus gelesen)? Ich bin etwas irritiert ...

...zur Frage

Fragen an US Botschaft (Englisch)?

ich gehe mit meiner Klasse in die US Botschaft und habe die Chance einen Diplomaten jegliche Fragen zu stellen.Nun würde ich von euch gerne ein paar Fragen haben schon fertig in Englisch ist am besten.Deutsch geht aber auch.Die fragen sollten jedoch realistisch sein so das man auch eine Antwort erwarten kann nicht „Was halten Sie von einem Atomkrieg oder so“.

...zur Frage

Verschreibungspflichtiges Medikament(Novalgin) in USA mitnehmen, welches dort keine Zulassung hat?

Hallo,

ich habe von meinem Urologen Novalgin als Notfallmedikament verschrieben bekommen (Überbrückung bis med.Behandlung möglich ist). Da ich in die USA verreise, hat er mir auch ein englischsprachiges Attest ausgestellt.

Nun habe ich gelesen, dass Novalgin in den USA keine Zulassung hat. Die entsprechende Seite der US Embassy/US Behörden sind nicht eindeutig (dort wird teilweise behauptet, dass es fast nie möglich ist verschreibungspflichtige Medikamente in die USA mitzunehmen!).

Hat jmd. bzgl Novalgin/USA (Zoll) Erfahrungen? Ich möchte ungern auf dieses Medikament verzichten...wenn der WorstCase eintritt, dass ich im Flugzeug eine Kolik bekomme ...

Vielen Dank für Feeback und schon mal schöne Weihnachten an alle :-)

...zur Frage

Darf man auf einer Flugreise in die USA Valium (=Diazepam=Benzodiazepin) aufgrund von Flugangst ohne direktes ärztliches Attest mitführen?

PS: Da es auf dem Rückflug auch eine Tablette braucht, müssten wir also auch eine Tablette in die USA einführen und diese dann beim Rückflug konsumieren - wir müssen damit also durch die Kontrolle.

...zur Frage

Medikamenten Einfuhr USA Reise, nur eine Verpackung?

Hallo Leute,

ich fliege bald in die USA und mir ist beim "Vorpacken" gerade eine Frage gekommen:

Ich muss ein paar Medikamente mitnehmen, einen Teil nehme ich ins Handgepäck und den Rest in den Koffer.

Nun ist es aber so, dass ich bei einem Medikament nur eine Verpackung habe, es aber teilen möchte. Meint ihr es gibt Probleme mit Medikamenten ohne Originalverpackung im Koffer? Die Verpackung habe ich dann ja im Handgepäck und könnte sie von da vorzeigen.

Zudem zerschneide ich nur ungerne meine Blister, meint ihr es ist ein Problem von einzelnen Medikamenten zu viel mit zu nehmen? Also als Beispiel das angefangene Blister der Pile im Handgepäck und ein weiteres zur Sicherheit im Koffer.

Zudem wollet ich mal fragen, wie viel ihr da kontrolliert wurdet.

Sind zwar alles "harmlose" Sachen also keine Schmerzmittel/Schlafmittel/Betäubungsmittel o.ä., aber man weiß ja nie. In den Verdacht Drogen sollte also eigentlich alles nicht fallen.

Ich habe für alle die Kopie des Rezeptes, leider wollten mir manche Ärzte kein Attest für die Medikamente ausstellen, das gehe so uns sei nur unnötige Arbeit für die Praxis. Mein Asthma-Spray muss ich also nur mit Rezept Kopie mitnehmen. Mein Arzt meinte, da das würde so gehen, aber ich bin etwas unsicher.

Kopien der Rezepte habe ich mit bei den Medikamenten im Koffer und im Handgepäck.

Zur Sicherheit (Fragen bei der Einreise oder falls mal was passiert) habe ich auch eine selbst geschriebene Übersicht mit meinen Erkrankungen, dem Medikament, Wirkstoff und Dosierung.

Wie macht ihr das mit dem 1 Liter Beutel? Meine Medikamente in Originalverpackung passen da nämlich nicht rein. Dann einfach 2 Beutel nehmen? Die sind ja eh getrennt vom Flüssigkeiten-Beutel, der ist nämlich schon ohne Medikamente fast voll.

...zur Frage

Diabetiker Zubehör vorweg nach Japan schicken?

Hallo Zusammen,

ich war bereits mehrfach in Japan und möchte bald eine weitere Reise unternehmen. Da ich bei der Reise einige Dinge mehr mitnehmen möchte, die meine 2-Koffer Strategie etwas überfordert, habe ich vor mein Diabetiker Zubehör vorweg auf dem Postweg zu zwei Freunden in Japan zu schicken.

Genauer gesagt geht es dabei um Katheter und Reservoire für meine Insulinpumpe. Insulin werde ich ganz normal im Gepäck mitnehmen wie auch zuvor. Die Katheter und Reservoire nehmen jedoch viel Platz weg, den ich benötige. D.h. für meine Reise nehme ich nur eine Notfallration im Handgepäck mit und den Rest würde ich gern vorweg schicken.

Meine Frage lautet nun, ob diese rezeptpflichtigen Zubehörartikel, die einzeln natürlich nicht nutzbar sind, ohne Probleme rüber geschickt werden können oder das gegen irgendwelche Auflagen verstößt. Weder ich möchte meine Medikamente verlieren noch möchte ich meinen Freunden drüben irgendwelche Probleme bereiten.

Habt ihr da Erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?