Medikamente hungrig einnehmen?

8 Antworten

Das Medi. kann auf nüchternen Magen genommen sehr unangenehm sein. Es macht Sinn eine Kleinigkeit zu dir zu nehmen. Das beeinträchtigt bei P. nicht die Aufnahme und Wirksamkeit. Das sollte auch so im Beipackzettel stehen. 

Milch und säurehaltige Getränke würde ich meiden. 

Übelkeit ist eine typische Auswirkung, wenn man Penicillin auf

leeren Magen einnimmt, habe ich selbst schon erlebt. Du solltest

wenigstens etwas Brot oder etwas ähnliches kurz vorher essen, dann wird es besser vertragen. Bekannte Hausmittel gegen Übelkeit sind Fenchel- oder Pfefferminztee oder Ingwetee, wenn das nicht hilft, Reisekaugummis kauen.

Generell soll man Medikamente nicht auf leeren Magen einnehmen, weil das u.a. zu Übelkeit führen kann. Kommt aber immer darauf an, ob du einen schwachen Magen hast oder nicht. Ich z.B. nehme immer um 6 Uhr morgens Cortison, um die Zeit will ich aber noch nicht frühstücken, und mir bekommt das ohne Probleme. Anderen widerum nicht.

Danke für die hilfreiche Antwort. 

1

Was möchtest Du wissen?