Medikament (Psychiater) ohne Termin wechseln?

5 Antworten

Tabor ist ein Medikament aus der Gruppe der Benzodiazepine, sogar ein starkes. Es gibt statt Tabletten auch Tabor sublingual. Diese werden unter die Zunge gelegt und wirken fast sofort. Die Müdigkeit usw sind Nebenwirkungen von dem Medikament,dass aber auch bei anderen Benzodiazepinen so ist. Tabor ist ein angstlösendes Medikament, macht aber bei Dauereinnahme abhängig. Bei uns auf der Palliativstation ist Tabor fast immer im Einsatz.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Habe mich vertippt, Tavor natürlich.

0

Ist ja eine nett gemeinte Antwort, aber all diese Dinge weiß ich (und kann ich sonst überall nachlesen), meine Frage beantwortet es jedoch nicht.

Hättest dir also nicht die arbeit machen brauchen, sorry

0
@ShimizuChan

Das war keine Arbeit. Ich arbeite in der Medizin. Du kannst das Medikament ohne Arzt nicht wechseln. Frage doch einmal telefonisch nach . Tabor ist das stärkste angstlösende Medikament,welches ich kenne. Wir verwenden im Krankenhaus nichts anderes. Kein Xanax. Du Schreiber aber, Lorazepam wirkt nicht richtig,dann versuche doch mal die sublingual Kapseln. Die wirken fast sofort. Geben wir sogar bei Ängsten in der Finalphase. L G

0
@Heinemann208

Tavor ist weniger Angstlösend als Alprazolam (Xanax), dafür aber mehr beruhigend. Natürlich wird dann im Krankenhaus Lorazepam bevorzugt.

Ich rede hier aber von Ängsten im Alltag, nicht von einer Operation nach der ich Beruhigung brauche.

Aber danke, dass du noch auf meine Frage eingegangen bist.

0
@ShimizuChan

Ich arbeite auf einer Palliativstation als Fachkrankenschwester für Palliativmedizin. Kannst du dir vorstellen,wie die Patienten ,leider alles Menschen in der letzten Lebensphase an Ängsten leiden? Und das des öfteren wochenlang. Da haben wir die besten Erfahrungen mit Lorazepam sublingual gemacht. Als ich noch auf einer anderen Station arbeitete, nahm man zur OP Vorbereitung, Fortral. Das ist zwar auch gegen Schmerzen,hat aber eine sedierende Komponente. Du kannst ja mal anrufen,ob dein Arzt dir Xanax rezeptiert. Alles Gute!

0

Wenn dein Medikament nicht wie gewünscht wirkt, solltest du einen früheren Termin bekommen können um das zu besprechen. Ohne Gespräch mit dem Arzt, kannst du das Medikament nicht wechseln

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung

Wie lange nimmst Du das schon?

Benzos machen süchtig, die bekommst Du nicht auf Zuruf.

Ich habe es vor 6 Tagen verschrieben bekommen und es in der Zeit 2x genommen: 1x daheim um zu testen wie es wirkt, 1x in einer Angst situation.

Dabei ist mir halt aufgefallen, dass es zwar eben entspannt und die Gedanken leichter macht (die Sorgen verschwinden), aber in einer ernsten Situation ist dieser Effekt nicht sonderlich spürbar oder hilfreich.

Xanax soll stärker angstlösend sein, weshalb ich hoffe dass das besser zu mir passt. Immerhin brauche ich ja etwas gegen die Ängste und der nächste Termin ist in 3 Monaten, was hab ich also für eine Wahl.

0
@ShimizuChan

Wechsle den Arzt.

Es gibt jede Menge angstlösende nicht süchtig machende Antidepressiva. Da muss man so einen Müll nicht schlucken.

0

Unerträgliches Unwohlsein

Hallo

Ich nehme folgende Medikamente: Citalopram morgens, ein Antiallergikum, Promethazin und bei Bedarf entweder Lorazepam, Diazepam, Alprazolam und Zolpidem. Ich habe gestern und heute um ersten Mal Xanax genommen, also Aprazolam 1mg. Und die Wirkung hat nachgelassen und ich fühle mich schlecht wie ein Abhängiger der das seit 10 Jahren nimmt und plötzlich absetzt. Ich bin nicht körperlich abhängig von den drei Benzodiazepinen, da ich sie sehr selten nehme und es auf keinen Fall zu einer körperlichen Abhängigkeit bis jetzt gekommen sein kann. Ich gehe sehr vorsichtig mit denen um. Aber ich fühle mich gerade so schlecht, so seltsam, so unruhig. Ich leide an einer Depression, Zwangsstörung, soziale Phobie und wahrscheinlich eine Persönlichkeitsstörung. Ich schlafe am Tag 14 Stunden. Mal geht es mir besser, mal schlechter vom Antrieb her. Es kommt mir aber momentan alles so seltsam vor und der Drang ein Benzo zu nehmen ist groß aber ich widerstehe gerade.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?