Medikament Promethazin?

9 Antworten

Wenn du in dieser Hinsicht Interesse hast, dann solltest du dich mehr drauf konzentrieren warum das so ist, als was passieren würde wenn.

Bitte, dieses Medikament wird eingesetzt bei psychischen Problemen. Wenn du also Zugang dazu hast, solltest du sehr vorsichtig sein. Psychische Erkrankungen können zu Veränderungen der Persönlichkeitsstruktur führen und Dinge gesehen lassen, die man - klardenkend - so nie gewollt hätte.

Sei bitte vorsichtig mit solchen Gedanken und thematisiere das unbedingt bei deinem Arzt. Pass auf dich auf.....

Falls du vorhast, dir Medikamente zu ballern: lass es. Da kannst du besser Drogen nehmen weil die für einen Rausch da sind. Bei Medikamenten brauchst du entweder eine Überdosis, du musst sie falsch einnehmen oder in Kombi mit anderen medis.
Ich war früher auch so dumm und habe sie missbraucht für einen Rausch. Zum Glück nur kurz. Ich habe Leute gesehen, die daran so kaputt gegangen sind dass man keinen Kontakt mehr mit ihnen haben will, selbst wenn sie vorher deine besten Freunde waren.
Also: lass es!!!! Es ist zudem sehr schwer zu dosieren und kann ganz häufig tödlich enden oder es macht doch sonst wo kaputt (im Kopf zum Beispiel)

@ LittleMistery

Deinen Fragen nach kann ich mir nicht vorstellen, dass du das nur interessehalber fragst.

Wenn du das Medikament nehmen musst, dann steht im Beipackzettel sicher, was man tun muss, wenn man mehr davon nimmt.

Warum sollte jemand der leben will, gleich 50 Tabletten auf einmal schlucken?

Wenn ich was anderes vor hätte, dann würde ich das hier nicht fragen oder zumindest nicht unmittelbar vorher.

0
@LittleMistery

OK, dann wird dir dein Arzt sicher auch deine Frage beantworten können. Sogar der Apotheker, aber der würde sich auch über die Frage wundern.

4

Seroquel 25mg und seroquel retardtabletten 50mg einfach absetzten (nehme die seit 3 Tagen)?

Mir wurde in ner Klinik wie oben geschrieben zum Notfall bis morgen ( habe Platz in ner Tagesklinik wegen Emotionaler Kriese) die oben beschriebenen Tabletten bekommen man hat sie mir einfach so mitgegeben (ohne Diagnose) die 25mg sind schon weg waren 4 Tabletten. Von den retardtabletten habe ich gestern eine genommen (6 Stück sind das), man sagte mir ich habe nicht zu befürchten, dass es zu absetzt Symptomen kommen kann (bei den 25mg) weil es die geringste Dosis ist. Nur momentan fühle ich mich wie ein Medikamenten abhängiger erst Baldrian dann atosil 25mg jetzt seroquel 25mg und dann jetzt die 50mg. Muss ich die absetzten weil ich meine auch wenn ich die erst 3 Tage nehme, lese ich immer Mal wieder das es vorallem bei seroquel zu echt krassen absetzt Symptomen kommen kann (oder Veränderungen die nicht heilbar sind). Ich fühle mich echt komisch.. erst das Medikament dann das Medikament und dann dieses.. ich habe die nicht verordnet bekommen also bin da nicht drauf angewiesen kann sie "nehmen" muss aber nicht... Meine Sorgen ist wenn ich die jetzt weiter nehmen das ich in diesem Strudel aus Medikamenten bin und 1000 verschiedene Medikamente nehmen muss gegen 1000 verschiedene Nebenwirkungen (ist jetzt ein bisschen überspitzt dargestellt). Muss ich mir da Sorgen machen? Fühle mich jetzt schon nicht mehr wie ich diese Medikamente nehmen mir meinen Verstand irgendwie...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?