Medikament Nebenwirkung (Roter brennender Ausschlag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf dem Beipackzettel müssten alle bekannten Nebenwirkungen, die auftreten könnten, aufgelistet sein. 

Normalerweise steht da auch, mit welchen davon man unbedingt zum Arzt muss, weil sie lebensgefährlich sein können. 

Wenn der Ausschlag zu diesen gehört, gehe besser so schnell wie möglich zu einem Arzt.

Vor allem kannst du das Zeug nicht einfach so absetzen, ohne mit dem Arzt zu reden, weiß er davon?

MagiczZFTW 04.07.2017, 18:38

Es war eine Einsteiger Dosis zum ausprobieren habe sie jetzt das zweite mal genommen 

0
Wonnepoppen 04.07.2017, 18:41
@MagiczZFTW

Dann kann sie doch noch gar nicht wirken?

Ich weiß z.b., daß man sie ca.vier Wochen nehmen soll!

Weiß nun der Arzt vom Ausschlag?

Steht der auch unter "Nebenwirkungen"?

1
MagiczZFTW 04.07.2017, 18:41

Kannst du nicht einfach auf meine Frage antworten was ich jetzt machen soll oder ob das gefährlich ist 

0
MagiczZFTW 04.07.2017, 18:48
@Wonnepoppen

Ich habe heute die zweite Tablette genommen und habe jetzt den Ausschlag bekommen die Dosis wird doch vom Körper aufgenommen und unter Nebenwirkung steht auch Hautausschlag und Hautrötung 

0
Wonnepoppen 04.07.2017, 18:52
@MagiczZFTW

Alles klar, dann besprich mit dem Arzt, was du tun sollst!

Risperidon ist ja nicht mal so einfach eine Schmerztablette!

2

Was möchtest Du wissen?