Medienpsychologie: Dauer des Bacherlor und Masterstudiums?

1 Antwort

Dass es schwer ist, dazu etwas genaues zu finden, liegt daran, dass es praktisch keinen reinen Bachelorstudiengang Medienpsychologie gibt. Es gibt zwar etwa diesen hier:

http://www.hmkw.de/studium/bachelor-studium/ba-medien-und-wirtschaftspsychologie/

Aber das ist ein Studiengang einer privaten Hochschule und auch der ist kein reiner Medienpsychologiestudiengang.

Medienpsychologie ist nur ein Teilbereich des Psychologiestudiums. Das normale Psychologiestudium im Rahmen eines Bachelor of Science-Studiums dauert 6 Semester.

An einigen Hochschulen gibt es Medienpsychologie aber als Materstudiengang, etwa an der FH Berlin oder TU Chemnitz. Das Masterstudium dauert in der Regel 4 Semester.


Danke für deine Antwort :) Also benötigt man im Prinzip zuerst das Psychologiestudium zur "Basis" um dann den Master in Medienpsychologie zu machen, hab ich das richtig verstanden?

0
@ElleLoco

Genau!

Um einen Master zu machen, benötigt man immer erstmal einen Bachelor, in der Regel wenigstens in einem "verwandten" Fachbereich.

Der Master ist deswegen meist auch etwas spezifischer als der Bachelor, weil man im Bachelor erstmal die Grundlagen lernt und sich im Master dann spezialisiert.

1
@Ansegisel

Okay gut, ich danke dir, du hast mir damit sehr geholfen! 

1

Was ist der Unterschied zwischen einer Querschnittstudie und einem (Quasi-)Experiment?

Könnte mir jemand den grundlegenden Unterschied erklären? Längsschnittstudien sind ja sehr einfach zu verstehen, aber bei Querschnittstudien und Experiment verstehe ich nicht genau, was die beiden Designs voneinander unterscheidet.
Ein kleines Beispiel für die jeweiligen Designs wäre auch gut ...
Danke im voraus!

...zur Frage

Welche Alternative ist empfehlenswerter?

Ich hatte überlegt ein Psychologiestudium anzufange, sofern es mit meinem Durchschnitt (1,8) möglich ist. Was mir aber Sorge bereitet ist, dass man ja meist erst nach dem Master bzw sogar einer Therapeutenausbildung mit gutbezahlten Jobs rechnen kann. Jetzt frag ich mich, ob es sinnvoller ist eventuell verwandte Studiengänge wie Erziehungswissenschaften, Sozialpädagogik etc in Betracht zu ziehen, da eine Therapeutenausbildung ja auch anschließend möglich ist und ein Bachelor + Master da schon mehr Chancen bietet. Ka, ob sich das mit der Leistung und Bezahlung passend aufrechnet.

Ich frage mich halt einfach auch, ob Psychologie trotzdem sinnvoller ist, weil man eben ein breites Spektrum damit abdeckt ( innerhalb des Fachbereichs).

Ich freue mich auf jede Antwort und Hilfe!

Liebe Grüße,

CreepyTora

...zur Frage

Mediendesign,Psychologie,Medienpsychologie studieren?

Hallo, ich habe da mal ein paar Fragen zu dem Thema: Studieren.
Ich bin zwar erst 14 aber versuch das ganze irgendwie schonmal zu verstehen, da ich demnächst ein paar neue Fächer für die Schule wählen muss und das würde ich dann auch gerne mit den Studium Möglichkeiten "verbinden".
Also
1.Frage: wenn ich Mediendesing und Psychologie studieren möchte kann ich dann beides auf einmal oder muss ich zuerst die 5 Jahre Psychologie beenden und kann dann erst mit Mediendesing anfangen? (Tut mir leid wenn einige Fragen sehr dumm sind aber ich kenn mich da ja noch garnicht aus...😁)
2.Frage: Ich habe eben im Internet gelesen, dass man wohl wenn man Psychologie studieren möchte, kann man dann noch Schwerpunkte auswählen (hab ich zumindest so verstanden)
Und da habe ich die Schwerpunkte Marktpsychologie, Medienpsychologie und Werbepsychologie gesehen. Jetzt die Frage: wenn ich im Psychologie nur das studieren möchte muss ich dann auch nur die Jahre dafür studieren oder muss ich dann noch einen "Hauptrest" vom insgesamten Studium tuende machen?
3.Frage: Wie lange muss man Mediendesign und Psychologie studieren?
4.Frage: Wie teuer könnte das Studium da werden?

...zur Frage

Hallo:-), ich bewerbe mich dieses Jahr erneut für Psychologie.Bisher lief alles über Hochschulstart.Gibt es auch Unis ( Psych. ) die nicht über HS laufen?

Bei Hochschulstart sind für das Fach Psychologie nur 12 Bewerbungen möglich. Ich hätte gerne gewusst, ob mittlerweile alle Unis, die Psychologie anbieten, die Bewerbung für das Fach über Hochschulstart laufen lassen. Wäre das nicht der Fall, könnte ich mich an mehr als 12 Universitäten bewerben. Für hilfreiche Antworten bin ich sehr dankbar!!

...zur Frage

Wie muss ich eine Wohnungsanzeige gestalten, damit sie besonders ansprechend wirkt?

Hallo! Ich möchte meine Wohnung untervermieten, aber möchte die Anzeige so gestalten, dass sie besonders hervorsticht. In unserer Hochschule hängen eine Menge Anzeigen aus und ich möchte, dass sie unter all den anderern besonders auffällt. Auf was muss ich achten? Z.b. Schriftgröße, Farbe, Bilder, Formulierung etc.

...zur Frage

Kann man sich nach dem Bachelor in Erziehungswissenschaften/Pädagogik für den Masterstudiengang Psychologie einschreiben?

Hallo zusammen.

Wenn man im Studiengang "Erziehungswissenschaften" einen Bachelorabschluss erworben hat, berechtigt dieser dann auch zur Einschreibung in den Masterstudiengang Psychologie? Oder geht das nur mit einem Psychologie Bachelor?

Auf der Website mehrerer Unis habe ich dazu nur gelesen, dass ein Abschluss "in einem Bachelorstudiengang Psychologie oder in einem diesem verwandten Studiengang einer Hochschule" Voraussetzung ist. Aber was genau ein mit Psychologie Verwandter Studiengang ist, wird leider nirgends genauer erwähnt.

Und macht es einen Unterschied, wenn man seinen Bachelor an einer Pädagogischen Hochschule erworben hat, oder kann man hinterher grundsätzlich trotzdem einen Uni Master machen (zB. den EW Master an der Uni nach dem Bachelor an der PH).

Ich hoffe mir kann da jemand weiterhelfen.

Liebe Grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?