Medienproduktion an der FH Oder Universität studieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Medienwissenschaft muss nicht unbedingt nur theoretisch sein. Eine Bekannte von mir hat das in Siegen studiert. Die Uni soll in dem Bereich wohl einen guten Ruf haben und arbeitet auch sehr praktisch. Durch die Praktika, die sie während dem Studium gemacht hat, ist sie dann auch beim Fernsehen gelandet.

Ich würde allgemein auch eher sagen, dass deine praktischen Erfahrungen wichtiger sind, als der Studiengang, den du gewählt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde eher Wirtschaftsinformatik nehmen und dann über entsprechende Module und (ganz wichtig!) Praktika versuchen in der Branche Fuß zu fassen.
Die Medienbranche ist hart und das wichtigste ist wohl nicht das Studium sondern ein Netzwerk bzw. "Vitamin B";-)
Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

FH-Leute werden meist von Firmen bevorzugt, aufgrund ihrer Praxiserfahrung also geh am Besten nicht in die Uni!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?