Medienmissbrauch, Medien als 4.Gewalt

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du könntest als Medien (falls ich das richtig verstehe worauf du hinaus willst) auch Internet, Zeitungen, etc. aufführen.

Da ist ein großer Punkt z.B. die Manipulation dadurch (siehe Bild/Krone Zeitung oder RTL) oder die 'Volksverblödung'. Zur Manipulation gehören zum Beispiel Dokumentationen die sich sehr auf ein Thema fixieren, davon allerdings die positiven/negativen Seiten einfach wegstreichen oder News die von aktuellen wichtigeren Weltgeschehen ablenken. Oder allgemein einfach falsche Informationen.

Oder um beim gleichen Thema zu bleiben, dass sich Medien immer gerade dem aktuellsten Thema zuwenden und dann Dinge wie zum Beispiel den arabischen Frühling (der heute noch immer weitergeht) in den Hintergrund drängen, bzw. gar nicht mehr nennen.

Ein weiterer Punkt wäre das Cybermobbing, das heutzutage bei Kindern auf Facebook, etc. weit verbreitet ist und schon einige Selbstmorde zur Folge hat.

Das sind jetzt nur ein paar Ideen von mir, das Thema umfasst ein sehr weites Spektrum.

Da hast du viel Freiraum.

DiorAddict 02.11.2012, 13:10

Ja Medienmissbrauch habe ich jetzt viel, aber bei 4.Gewalt finde ich einfach nichts. nur dass es eben noch die drei anderen Gewalten gibt und für was Medien gut sind( Hat aber wenig mit dem thema zu tun). Ich weiß nicht was ich da drunter fassen soll

0

Was ein Medienmissbrauch ist, ist Ansichtssache. Die anderen Gewalten sind Legislative, Executive und Judikative.

Was möchtest Du wissen?