Mediation Deutsch zu Englisch?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

ja, Du kannst auf den Autor hinweisen. Mediation bedeutet, dass Du den Text nicht wortwörtlich übersetzt, sondern nur den Sinn des Textes auf einer anderen Sprache wiedergibst. Das, wo Du den Text wortwörtlich übersetzt, heißt translation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du vermittelst einem Dritten etwas, das der Ausgangspunkt gesagt hat, es kann also sinnvoll sein, den Autor einzubeziehen in einen solchen Text.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

unter Mediation versteht man die sinngemäße Übersetzung eines Textes, im Gegensatz zur wortwörtlichen (1 : 1) Übersetzung (translation).

Dabei werden nur die wichtigsten Stellen wiedergegeben und der Text auf etwa ein Viertel des Ausgangstextes zusammengefasst (10prozentige Abweichung erlaubt).

- Titel - einzige weitestgehende 1 : 1 Übersetzung

- Einleitung - mit wichtigsten Angaben zum Text (Autor, Quelle usw.)

- Zusammenfassung:

- Reihenfolge beibehalten

- Zeiten beibehalten

- weitere Punkte, siehe Link

- Schluss:

- kein Fazit

- keine eigene Meinung / persönliche Stellungnahme

- keine abschließende Zusammenfassung

(Quelle: https://oberprima.com/englisch/mediation-schreiben/)

Üben kann man das mit jedem beliebigen Text. Zu den
Englisch-Lehrbüchern gibt es meist auch Arbeitsbücher und
Schulaufgabentrainer, in denen Mediationsübungen enthalten sind.

z.B. Fördern! Englisch. Kopiervorlagen mit Audio-CD. Englisch Mediation Gymnasialniveau für die 9./10. Klasse (amazon.de)

Zu empfehlen auch: fosbosenglisch.de/Writing.html

:-) AstridDerPu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mediation ist wie wenn du das was irgendwo steht einer Person erzählst die kein Englisch kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?