Mediathek in Java programmieren / BlueJ

2 Antworten

Das ist einfach, erstelle ein Array und nutze die Polymorphie zum Überladen der einzelnen Parameter. Es gibt auch vorgefertigte Java Mediathek packete die du importierern kannst sie heißen Java.util.mediathek*

Kann dir aber auch nur eclipse empfehlen. Bei mir in der Firma merkt man oft das Menschen welche zu lang mit blueJ gearbeitet haben vollständig ahnungslos und nahezu zombiehaft wirken. Da würde ich wirklich mal mit deinem Lehrer drüber reden.

Gruß Secundus

Danke für die Hilfe, und ich werde mich mal zu Allem erkundigen :)

0

1. Kein Array. Verwende lieber Datenstrukturen mit variabler Größe wie Listen, Maps, Dictionaries oder auch Streams.

2. Java.util.mediathek.* ? Wo ist das denn vorhanden? Auf jedenfall nicht in Java SE / EE.

1

Ich würde ein Interface "IMediaPlayer" (o.ä.) erstellen, welches eine Methode "play(String)" hat. So kannst du, falls der Player verschiedene Dateitypen abspielen können soll, die verschiedenen Klassen in einen Namesraum bringen.

Was möchtest Du wissen?