Mediamarkt Ratenkauf mit 400€ Job?

12 Antworten

in der regel wird ein Warenkredit, so nennt man das, wenn man was auf raten kauft, dann gewährt, wenn abzusehen ist, dass die raten bis zum Ende bedient werden. das ist in der regel dann der fall, wenn ein Arbeitsvertrag länger läuft als bis zum Ende der Kreditlaufzeit, oder wenn es sich um einen unbefristeten Arbeitsvertrag handelt und die Probezeit bereits überstanden ist. hier geht der Kreditgeber in der regel von 6 Monaten aus.

zum Abschluss einer Restschuldversicherung kannst du übrigens nicht genötigt werden. d.h. ohne restschuldversicherung kein kredit ist nicht! alledings rate ich dringend dazu, gerade wenn eben die sache etwas wackelig ist, zu überlegen, ob man das machen sollte.

bei dem geringen verdienst wäre ein Jobverlust von den finanziellen einbußen her so einschneidend, dass eben die gefahr besteht, dass du den Kredit nicht bedienen kannst!

vorsichtig wäre ich übrigens auch, was die rahmenbedingungen eines solchen kredites angeht, ggf. kann und darf der anbieter nach einer überfälligen rate den Kredit bereits kündigen. das bedeutet, dass du die volle summe auf einmal zahlen musst!

lg, Anna

Nein. Hab ich auch schonmal versucht, als ich einen Minijob hatte. War dann im Media Markt drin, die haben gemeint dass man mehr als 800€ verdienen muss, um eine Ratenzahlung dort abschließen zu können.

Selbst wenn Mediamarkt da mitspielen sollte, DU solltest davon Abstand nehmen. Was passiert, wenn Du den Job nicht mehr hast / machen kannst? Bist dann ganz schnell in der Schuldenfalle

Hallo.

Du solltest es nicht machen. Das kann sehr schnell bei dir zu Engpässen führen. Dein Job sicher, Geld für anderes.?

Was möchtest Du wissen?