Mediales retinaculum ausgeprägte ödematöse signalverändrungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich bin keine Medizinerin, daher mag das hier jetzt durchaus falsch sein.

Das mediale Retinaculum ist ein Halteband an der Kniescheibe, eine ausgeprägte ödematöse Signalveränderung eine Veränderung der betroffenen Stelle durch Flüssigkeitseinlagerungen (die durch die Prellung kommen) - also quasi eine Art merkbare Schwellung. 

Mit Veränderungen im distalen Abschnitt des M. vastus medialis ist... ja, eine Veränderung an dem Muskel (der liegt an der inneren/vorderen Seite vom Oberschenkel) gemeint, der distale Abschnitt ist der Abschnitt, der von der Körpermitte entfernt liegt (ist also nur ne Lagebezeichnung) - wie genau diese Veränderung ist, keine Ahnung, das ist ja nicht näher definiert.

Also, um's mal zusammenzufassen: durch die Prellung hat sich eben ein wenig Flüssigkeit rund um das Knie angesammelt, und ein Muskel ist auch irgendwie verändert, wodurch dann die Schmerzen entstehen :) Es klappt sicherlich beim Aufstellen nach hinten weg, weil der Muskel gerade nicht voll funktionstüchtig ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?