Media Receiver an zweitem Router erkennt den Media Receiver mit Festplatte nicht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

beim 2. Router die LAN-IP auf den Bereich des 1. Router ändern (außerhalb des DHCP-Bereichs vom 1. Router) und DHCP beim 2.Router ändern

das Kabel vom 1. Router kommt in einen LAN-Port des 2. Router, damt hast du beide Router im selben Subnet und alle Geräte können miteinander kommunizieren (je nach Freigabeeinstellungen der Geräte)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carlina
27.02.2016, 18:34

Problem ist jetzt allerdings, dass beim Media Receiver alle 5 Sekunden das Fernsehbild stoppt, was vorher nicht der Fall war. In den Foren der Telekom wird beschrieben, dass es sich um eine Umschaltung auf Multicast handelt. Multicast wird aber vom Router unterstützt (sonst hätte es vorher ja nicht funktioniert). Idee, wie ich das Problem noch gelöst bekomme? Vermute eine Kleinigkeit.

0

Hallo carlina.

Du hast schon sehr guten Input von netzy bekommen.

Daher auch meine Bitte: Was für Router sind jetzt in Betrieb und wie hast du diese Geräte miteinander verbunden bzw. was für Einstellungen hast du am zweiten Router, also den im Schlafzimmer, vorgenommen?

Du schreibst, dass das Bild alle 5 Sekunden stoppt. Das klingt in der Tat nach Schwierigkeiten mit Multicast. Sind an dem Router im Schlafzimmer noch andere Geräte angeschlossen bzw. wie verhalten sich die Geräte, wenn du den Receiver in Betrieb nimmst?

Gruß

Kai m. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von carlina
01.03.2016, 13:12

Ich habe einen normalen DSL Router der Telekom, worüber ich per Netzwerkkabel einen TP-Link Wireless Router vom Modell TL-WR940N verbunden ist. Hier dran ist nur der Media Receiver (ohne Festplatte) verbunden, sonst nichts. Was auffällt ist, das Bild bleibt zwar nach 5 Sekunden stehen, allerdings, wenn man etwas wartet (10 Sekunden) und mit der Play/Pause Taste spielt geht das Programm weiter (Timeshift ist im Moment nicht verfügbar, bitte später versuchen). Als hätte das Gerät in dieser Anschlussfunktion Probleme auf den Videorecorder des Erstgerätes zuzugreifen. Gleichso ist es in dieser Schaltung nicht möglich, das gleiche Programm zu verfolgen, wie auf dem Erstgerät.

0

guck mal ob der wlan router vll ne integrierte firewall hat und schalte die ab. auch portmapping deaktivieren sprich alles erlauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?