MedAT Erfahrungen?

1 Antwort

Auch wenn deine Frage etwas älter ist... 

Hab den MedAT dieses Jahr gemacht. War eigentlich alles recht machbar...allerdings ist das große Problem die hohe Bewerberzahl. Besonders in der EU- Quote musst du von ca. 1700 eine eine der besten 120 sein. Nur die kriegen einen Platz. 
Aber es gilt immer: mit einer guten Vorbereitung ist alles machbar!

Du musst um 8 Uhr in der Messehalle Wien sein (wenn dich in Wien anmeldest natürlich). Danach Taschen und Jacken abgeben...Essen darfst du mit in den Testraum nehmen. Bis man allerdings in den Testraum darf, muss man sehr lange in der Schlange stehen und v.a. den richtigen Testraum finden (gibt verschiedene "Hallen" mit abgegrenzten Bereichen).
Im Testraum angekommen hat man erstmal Zeit bis die anderen Bewerber sich ebenfalls im Testraum befinden. Ich hatte somit ca. 40 Minuten Pause.

Wenns los geht, werden zuerst die "Verhaltensregeln" vorgelesen. 
Anschließend hat man eben eine gewisse Zeit die Aufgaben zu bearbeiten. Wenn die Zeit abgelaufen ist wird "STOP" geschrien und man muss den Stift aus der Hand legen. Die nächste Teilaufgabe steht an. 

Man hat eine Stunde Mittag. Darf natürlich den Testraum verlassen und essen. 
Nach der Pause gehts weiter mit dem kognitiven Teil. Der Ablauf ist genauso wie der Vormittags... gewisse Zeit zum bearbeiten -> STOP Stifte aus der Hand legen -> Umblättern.

Um ca. 17 Uhr ist der Test dann auch geschafft und man darf gehen. 
Die Ergebnisse gibts allerdings erst ca. 1 Monat später. 

Ich war dieses Jahr auch nur da um zu schauen wie der Test so ist (ohne Vorbereitung) und hatte trotzdem über 60% richtig. Reicht natürlich nicht für einen Platz bei der Bewerberquote. Allerdings ist er eben mit guter Vorbereitung machbar! Nur Mut!. Werde nächstes Jahr vielleicht wieder hingehen. 

Wenn du weitere Informationen brauchst oder noch jemanden zum lernen suchst darfst dich gern bei mir melden. 
Ansonsten viel Glück!

Hast du einen Rangplatz mit Vorbehalt erhalten?

0

Hallo Ronja, vielen Dank für den ausführlichen Ablauf vor Ort. Deine Antwort hat mir sehr geholfen ! Wenn ich das richtig verstanden habe hat man bei erfolgreichem Bestehen des Tests keine Wartesemester, oder ? LG HappyLanding

0
@HappyLanding

Gern :)
Ich verstehe zwar deine Frage gerade nicht ganz, versuche diese trotzdem zu beantworten...
MedAt ist am 04.07.2017
Ergebnisse etwa am 04.08.2017
Und Semesterstart (bei bestandenem MedAt) ist sofort 01.10.2017.

In Österreich gibts - was das Medizinstudium angeht- keine Wartesemester :) Entweder man besteht oder muss/ kann nächstes Jahr wieder antreten. 

0

Was möchtest Du wissen?