Mechanik W = h^3*b/12 oder W = h^2*b/6?

4 Antworten

Hallo,

du hast einmal ein Flächenträgheitsmoment (trägt zur Verformungs und Spannungsberechnung bei) b*h³/12

und einmal das Widerstandmoment (Welchen Widerstand hat ein Material bei Belastung entgegengesetzt) b*h²/6

Grüße mh

Habe ganzes Tafelwerk durchgeschaut und nichts gefunden. Was meinst du mit Widerstandsmoment einer Fläche und gegen was? Massenträgheitsmoment vielleicht?

den maxinalenbiegewiederstand kann man nur mit der formel M/W berechnen und tut mir leid ich habe einen fehler gemacht die formel für w ist M/[h^3*b/12 (oder eben h^2*b/6) * y^2*Ai]*e

0

Das eine ist das Flächenträgheitsmoment (mit hoch 3) und das andere das Widerstandsmoment.

Kreis? Sektor?Mantelfläche?

Ich hätte eine Frage

Also wenn man von einem Kegel die Mantelfläche berechnen will gilt ja: rmpi

doch wenn man Kreissektoren berechnet gilt (wenn zum Beispiel der winkel 30° ist): 30/360*2rPi

Doch die Mantelfläche einer Kugel gleicht doch auch einem Kreissektor Wieso verwendet man nicht einfach die selbe formel

...zur Frage

Drehimpuls - welche Formel wähle ich wann?

Eine 30 g schwere Kugel wird an einem 20 cm langen Faden zweimal pro Sekunde im Kreis herumgeschleudert. a) Berechne die Bahngeschwindigkeit und den Bahndrehimpuls der Kugel.

Geschwindigkeit

v = ωr = 2∙π∙2 s^−1∙0,2 m = 0,8π m/s

und Drehimpuls

L = r∙m∙v = 0,0048π kg∙2m/s

Ich hatte es mit folgender Formel berechnet:

L= J*w (winkelgeschw.)

w = 2pi / T = 2pi/0,5 = 4*pi

J= mr^2 = 0,03kg 0,02^2 m^2

Insgesamt komme ich auf 1,5 kg*m^2/s

Also meine Einheiten stimmen auch nicht.. Wo liegt mein Fehler?

...zur Frage

Wie kommt man hier darauf, dass die Projektionsfläche von der Kugel ein Kreis ist?

Es geht um die Aufgabe auf dem Foto.

Laut Musterlösung soll das Raumwinkelprojektionsgesetz mit konstantem L angenommen werden, also

E= L * Omega_p

und für Omega_p = Prokektionsfläche/r^2

und es kommt raus: L* (Pi*R^2)/r^2

warum wurde jetzt für die Projektionsfläche ein Kreis mit Pi*R^2 angenommen? Und Gibt es eine Formel dafür?

...zur Frage

Umfang Kreis Bogenlänge?

Hey,
Ein Kreis hat einen Umfang von 120cm. Berechne die Bogenlänge für den Mittelpunktswinkel 180grad.
Ich komm irgendwie auf keine Formel mit der ich das rechnen könnte.
Der Umfang ist ja U=2*pi*r
kann mir bitte jemand einen tipp für den ansatz geben?
Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Bin ich geeignet für das Bauingenieurstudium an der TU Darmstadt?

Hallo zusammen,

habe gerade mein Abi mit dem Ergebnis 2,1 abgeschlossen und will gerne zum kommenden Wintersemester Bauingenieurwesen an der TU Darmstadt beginnen. Ich hatte in der Oberstufe Mathe-LK (immer so 9-10 Punkte) und Physik GK (ca. 11-12 Punkte). Beide Fächer haben mich grundsätzlich interessiert, vor allem bei Mathe habe ich jedoch manchmal etwas länger gebraucht, bis ich Zusammenhänge wirklich verstanden habe. Da ich mich schon recht viel über das Studium informiert habe, weiß ich, dass vor allem an technischer Mechanik und Mathe sehr viele Studenten scheitern. Oft hört man ja, dass es ohne Einser-Noten in der Oberstufe in Mathe und/ oder Physik schwierig werden könnte mit einem Ingenieursstudium an der Uni. Daher würde mich mal interessieren, welche Noten, Erfahrungen und sonstigen Tipps vielleicht ehemalige oder derzeitige Studenten unter Euch haben. Wenn jemand von euch Bauingenieur, oder -Student ist, oder sonst etwas zu dem Thema sagen kann, wäre ich euch sehr dankbar.

LG Jannis

...zur Frage

Wie berechnet man den Umfang und den Flächeninhalt von einem halben kreis?

Also ich hab einen halben kreis. Der durchmesser ist 3.7 cm also ist R=1.85cm.

Die formel für einen normalen kreis ist U= 2 mal Pi mal R

Wie mach ich das jz für einen Halbkreis? Und bitte auch wie man das mit der fläche macht.

So leicht erklären wie möglich

Danken im vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?