MDMA Konsumpausen, wofür?

5 Antworten

Wichtig bei MDMA ist der Abstand zwischen dem Konsum. 4 Wochen klingt für mich gut, ist aber von Person zu Person anders. Falls du in kurzem Zeitraum zu häufig MDMA konsumierst kann es sein, dass du in eine Art Zwangsdepression fällst, da du jegliche Form von Glückhormonen/stoffen aus deinem Körper gepumpt hast.

Ergo: Ja man sollte Pausen einlegen und es ist afaik die Einzige gravierende Nebenwirkung.

Eig zu hoch dosiert, das mal vorweg. Davon ab reisst du so und ohne pausen deine Toleranz absolut unnötig hoch, der abturn wird noch schlimmer und du fühlst dich noch mehr depri.

Bei solchen substanzen sollte man wirklich vernünftig konsumieren und sich kein beispiel an jenen nehmen die 4-5 pillen schmeißen und sich wundern wenn sie mit 30 ein körperliches und emotionales wrack sind. 70-100mg machen bei deinem gewicht genau so viel spaß wie 250mg wenn du es nicht darauf anlegst unnötige toleranzen aufzubauen.

Jeder Mensch ist individuell deshalb sollte man die für sich angemessene dosis finden und auch auf seinen verstand hören wenn du merkst es bekommt dir nicht gut.

24

Mir fällt auch gerade wieder ein das MDMA giftig ist deshalb sollte man auch u.a nicht mehr einnehmen als notwendig.

0
20

1. 110mg MDMA sind keineswegs überdosiert sondern befinden sich absolut im Rahmen. 130-150 fürs erste mal erachte ich für zuviel, aber rechne mal 16% wegen des HCL ab & dann bist du ganz schnell bei ollen ~100mg MDMA.

2. Natürlich unterscheidet sich das High von 110mg und 300mg, auch wenn zugegebener maßen die Nebenwirkungen unpropotional zunehmen (dh ab einem gewissen punkt steigen die Nebenwirkungen schneller an als die Vorteile die man aus der Substanz zieht)

3. Es gibt keine einzige Studie die aktuell erklären kann wie Toleranz im Körper fungiert & wie lange sie anhält bzw. aufrecht bleibt.

1
24
@FehlerFrage

Mag sein dennoch halte ich mich in solchen foren gerne zurück was meine aussagen angeht. Danke für die ergänzu

0

Hör mal auf mit dem s.cheiss Emma das f.ickt deine Psyche je öfter du es nimmst desto schwächer werden deine Emotionen du kannst mit der Zeit nur noch negativ empfinden und wirst depressiv etc. 

Und lsd ist noch gefährlicher ich hab nach meinem ersten Konsum hppd bekommen.

8

Und ausserdem verlernst du durch emma zwischen gut und schlecht zu unterscheiden.

0
29

Ein Risiko besteht immer, bei verantwortungbewussten Konsum hält sich das aber in Grenzen.

1
8
@mairse

Das muss jeder für sich entscheiden. Ich rate trotzdem immer von drogen ab. Hab schon viel genommen und weiss das alles seine kleinen hinterhältigen Nachteile hat.

0

Kiefer Spastiken nach Ecstasy konsum?

Hey Leute, vor 2 Tagen habe ich mich meinen Kumpels Ecstasy ausprobiert. Jeder von uns hat eine "WarnerBros" Pille genommen die 200 mg MDMA enthält. Ich habe mich vor dem Konsum informiert und wusste dass 200 mg MDMA nicht gerade wenig ist.

Eine halbe Stunde nachdem wir die Pille genommen hat die Wirkung bei allen eingesetzt nur bei mir nicht. Ich dachte mir dass es noch kommen wird schließlich hatte ich trotz Blitzlicht übertrieben große Pupillen.

Mittlerweile war schon 1 Stunde vergangen als wir die Pillen geschluckt haben. Ich habe dann bei meinem Kumpel gebettelt dass er mich noch eine gibt.

Ich habe dann nochmal eine Pille genommen und wieder eine halbe Stunde gewartet. Ich dachte mittlerweile schon dass ich immun gegen Ecstasy bin. Ich holte mein Handy raus starrte auf den Display und aufeinmal Baaaaam die Wirkung setzte ein.

Alles was ich angesehen habe hat gezittert. Ich bin aufgestanden habe tief luft geholt und spürte so eine übertrieben geile energie in mir. Es war so als würde ich mit jedem Atemzug Glücklicher werden. All die Probleme waren einfach weg.

Mein Kiefer hat gemacht was es wollte ich habe die ganze Zeit meine Zähne zusammengebissen. Aber genau das ist mein Problem. Der Konsum ist jetz 2 Tage her und ich habe manchmal immernoch Kiefer Spastiken. Das ist doch nicht normal oder? Ich habe wirklich Angst dass es zu einem Tick wird. Was kann ich dagegen machen? Und warum habe ich soviel MDMA gebraucht bis ich was gespürt habe? Ich wiege 70kg und habe an dem Abend etwas mehr als 400 mg MDMA konsumiert Ich habe auch kein ADHS oder andere Krankheiten. Hoffe ihr könnt mir meine Fragen Beantworten. LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?