MDC Newcome 2012 - Habt ihr Erfahrungen damit?

4 Antworten

Webiste von Alexander Breitlinger (Castings für Sänger, Tänzer, Models) ist offline: http://www.music-and-dreamclub.de/

Trotzdem Obacht, auch wenn angeblich nicht mehr online.

Castet evtl. weiterhin mit Vorlage von Verträgen.

Die Website ist offline, richtig. Eine komplett neue Website kommt aber noch.

0

Hab es auch gerade schon auf Facebook gepostet. Warnung vor Alexander Breitlinger, MusicandDreamclub,

Alexander Breitlinger,  ist angeblich aktiv im Bereich Management, Produktion, Coaching, Fotografie, Presse bei Music- & Dreamclub laut Facebook-Seite.

Teils sehr fragwürdige Methoden und Verträge.

Aus rechtlichen Gründen darf ich meine Erfahrungen hier nicht komplett posten. Nur mit Eltern oder Freund hingehen, die euch beraten.

An Martina Frings:
Ja, ich bin im Bereich Management, Produktion, Coaching, Fotografie und Presse bei Music- & Dreamclub tätig, ist wohl auch ersichtlich, oder?
Was ist an unseren Methoden und Verträgen fragwürdig?
In unseren Verträgen, die man NICHT beim Casting bekommt, sondern erst lange danach (!), garantieren wir immerhin eine gewisse Anzahl auf Auftritten/Shows pro Jahr, was sicherlich kaum eine andere Agentur macht. Des weiteren Management, Presse, Produktion - alles 100 % von der Firma übernommen. Was ist nun fragwürdig? Ob wir dies auch umsetzen können?

Und ja - man darf gerne eine Begleitperson zum Casting mitbringen, was auch ausdrücklich in jeder Einladung steht.

0

Hallo Ich selber war auch beim MDC Newcomer 2012!!!Ich bereue es bis heute noch.Ich bin auch weiter gekommen sollte eigentlich jetzt auch noch ins Finale als Sängerin, Tänzerin und zum modeln!Es war einfach alles mega scheiße, dass einzige was mir da freude bereitet hatte, waren die Mädels, denn die waren echt alle sau nett.Der Produzent und Manager wie er sich auch immer nennt ist Meiner Meinung nach total Unseriös.Er verlangt Geld von dir wenn du diesen Vertrag später unterschrieben hast.Außerdem muss man seinen Anteil später noch mal teilen mit seinen Tänzern im Hintergrund also alles fürn A....!Was ja auch noch ein totaler Witz daran ist, ist das er in facebook seine Couch usw verkauft.Daran sieht man ja schon das er einfach zu wenig Geld hat also wie bitte will ein Produzent und Manager jemanden groß rausbringen der noch nicht einmal selber Geld hat.Lächerlich xD!!!!Außerdem hatte ich noch zu bemängeln das man beim Casting keine Heizung zum aufwärmen hatte noch nicht einmal was zu essen oder zu trinken hat man spendiert und die Mädels die im Hotel geschlafen haben sind noch nicht einmal dort hingebracht wurden.NEIN sie mussten alleine irgendwann total spät abends ins Hotel gehen!Also wirklich da hätte sonst was passieren können!Ich bin zu tiefste endteuscht habe mir einfach mehr erhofft und nicht so etwas :O!!!Ich kann nur jeden raten dort nicht mehr hinzugehen es lohnt sich nicht!

Richtigstellung:
einradlui heißt richtig Diana Müller und hat 2012 bei MDC Newcome 2012 in Mannheim als Sängerin, Tänzerin und Model in der Vorrunde und Halbfinale teilgenommen.
Zu Verträge: Wenn man nach dem Finale unter Vertrag genommen wurde, gab es in den Verträgen tatsächlich noch geringe monatliche Gebühren zu entrichten. Allerdings wurden im Gegenzug mehrere Punkte auch 100 % zugesichert:
1) Ausbildung als Künstlerin
2) Management
3) eine garantierte Anzahl an Aufträgen pro Jahr!
4) sämtliche Übernahme an Ausbildungskosten, Produktionskosten (Fotos, Songaufnahmen etc.)

Seit 2013 gibt es keine monatlichen Kosten mehr in den Verträgen.

Zum Verkauf der Couch in Facebook:
2012 sind wir mit der Firma umgezogen und haben die angegebene Couch nicht mehr benötigt. Dürfen wir sie deshalb nicht verkaufen? Was soll man jetzt daraus schließen?

Zur Heizung beim Casting: Ja, am ersten Tag war es leider in den Umkleideräumen etwas kalt. Eine Heizung wurde reingestellt (!), jedoch hat diese nicht ausgereicht. Das tut uns natürlich leid. War aber an den weiteren Tagen nicht so!

Zum Hotel: Wir haben im Voraus mit einem 4-Sterne-Hotel in ein Kilometer Entfernung verhandelt, dass alle Teilnehmer die übernachten wollen, dort für viel günstiger übernachten können. Das ist eine freiwillige Leistung von uns, dass wir uns um das Hotel kümmern. Es ist ansonsten die Sache von jedem selbst! Zudem war nur einmal das Casting länger wie 21 Uhr, sonst immer früher zu Ende. Was ist das Problem, wenn 70 Teilnehmer zusammen ins Hotel gehen? Es sind ja keine kleinen Kinder, sondern Jugendliche und junge Erwachsene. Da waren genug Eltern dabei, daher seh ich da kein Problem. Wir sind der Aufsicht nachgekommen.

Auf jeden Fall "Danke" Diana Müller (einradlui) für deine Lügengeschichte, sehr amüsant.

0

Ich hab dort auch mitgemacht..... 2009 und war das bisher beste... da die dort die Leute ausbilden, was das wichtigste ist... Du wirst ausgebildet, hast Manager, wirst in Magazine vorgestellt... Ich hab bei LOONA im Musikvideo mitgemacht, bei ''Das Model Und Der Freak'' in der Serie mitgespielt, in paar Magazine drin, hatte paar Shootings... echt super. Und 2012 werden sogar über 20 Gewinner genommen, nicht nur 3.

Man wird sehr nett behandelt. und das mit ''unentgeltlich zur Verfügung'' ist normal... du bekommst für das Casting ja keine Gage.... Wenn du nicht zum Casting kommst, fliegst du eben raus... ganz klar.

Hier die Agenturt dazu. www.music-and-dreamclub.de

Was möchtest Du wissen?