McKenzie Hill 500

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie bereits gesagt wurde, steht auf der Reifenflanke der maximal zulässige Druck in Bar oder PSI. Beides müsste auf der Skala der Geräte an der Tankstelle angegeben sein. Auch in Fahrradläden kann man seine Reifen kostenlos nachfüllen.

Dieser Maximaldruck ist jedoch für die meisten Fälle zu hoch, sodass das Fahrgefühl unkomfortabel wird. Außerdem nimmt der Grip dann ab. Zwei Bar ist die Untergrenze. Bei weniger kann es zu Durschschlägen kommen, das Pannenrisiko steigt. Auf der Straße würde ich 60-80% des Maximaldrucks nehmen. Wichtig: Regelmäßig kontrollieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das steht im Gummi des Reifens am Rand, da steht wie viel mindestens und wie viel Maximal, musst mal nachsehen. Kann auch sein, das es in PSI angegeben ist, kannst aber auch vorne weniger als hinten drauf machen, so mach ich das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist kein Mountainbike. Eher ein Selbstmordgefährt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

2baR wurede ich machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?