McFit Vertrag 3 Mahnung nun gekündigt jetzt Probleme!?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich musst du die Rechnung bezahlen, denn McFit hat dir die Leistung angeboten. Wenn du sie nicht wahrnimmst, ist das dein Problem, nicht das Problem von McFit.

Und auch ein Attest wird dich nicht davor schützen, diese Rechnung bezahlen zu müssen.

McFit bietet auf der Webseite und auch per Telefon die Möglichkeit, den Vertrag zu pausieren. Das hättest du problemlos nutzen können. Stattdessen hast du es einfach ignoriert und den Vertrag weiterlaufen lassen. Und nicht nur das, du hast sogar die Zahlungen eingestellt.

Dabei bist du ein Vertrag eingegangen, der dich zur Zahlung verpflichtet.

Wenn du dir ein Auto kaufst und dann nicht damit fährst, dann musst du das Auto trotzdem bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GoodFella2306
29.10.2016, 11:20

wenn du das nicht von alleine bezahlst, dann wird irgendwann der Gerichtsvollzieher bei dir vor der Tür stehen und entweder irgendwelche Wertgegenstände bei dir pfänden oder vielleicht in dein Konto pfänden. Du solltest dich vielleicht besser mit McFit in Verbindung setzen und nachfragen, ob es eine Möglichkeit zur Ratenzahlung gibt.

0

Daran hättest du vielleicht vorher denken sollen und dich mit denen über eine Aussetzung der Gebüren einigen sollen

So im Nachherein, nachdem du dich weder bei ihnen gemeldet hast und ihnen auch noch zusätzliche Kosten verursacht hast kannst du nicht unbedingt darauf hoffen daß man dir noch entgegen kommt.

Wenn du Glück hast sind sie Kulant und kommen dir entgegen. Dazu meldest du dich sofort am Montag bei denen. Am besten persönlich dort aufkreuzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rechtsberatung kann ich nicht und darf auch nicht.

Aber es gibt einen gültigen Vertrag, an den sich beide Vertragspartner zu halten haben. Einfach mal die Zahlung einstellen ist keine gute Idee. Denn Hellsehen können die vom McFit nicht.

Reden hilft.

Du hättest hingehen oder telefonieren können. Sachlage schildern und schauen, ob sie dich auf Kulanz rausgelassen hätten, oder den Vertrag pausieren und später mit einem guten Trainingsplan wieder einsteigen können.

Jetzt ist teurer Rat gut. Klar kannst du es jetzt immer noch probieren, aber hinterher ist immer schwieriger als gleich.

Ich drücke dir die Daumen, dass es gut geht, aber viel wichtiger: gute Besserung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vertrag ist Vertrag. Wenn da nicht explizit drin steht das man den kündigen kann bei solch einer Krankheit dann musst du zahlen.
Bei meinem Fitnessstudio setze ich den Vertag immer aus bis ich wieder fit bin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?