Mcfit Probetraining alleine anmelden mit 15?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo!

In den AGBs steht eindeutig:
Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine
Mitgliedschaft nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten möglich.
Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können nicht Mitglied
werden.
Allerdings scheint MCFit sich nicht sonderlich dafür zu interessieren. Meinen Sohn, gerade 15 geworden, haben sie einfach selber unterschreiben lassen und los ging es mit dem Training.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, 

ja klar:) 

du gehst einfach ins Fitnessstudio und sagst an der Information, dass du gerne Probetraining machen würdest. Sie fragen dich ob du schon 15 bist ( nimm dein Ausweis oder Schülerausweis mit!) und danach musst du ein online Anmeldebogen ausfüllen und bekommst dann eine MCFIT member Card, mit dieser kannst du dann zweimal zum Probetrainig ( mit dieser Karte kannst du auch duschen und dir ein spind nehmen). Nach zweimal kostenlosen Probetraining ist deine Karte gesperrt und wenn es dir gefallen hat kannst du dich dort anmelden, da muss aber ein Elternteil mit gehen und unterschreiben! 

PS: vergiss ein handtuch nicht und sportschuhe!

Viel Spaß beim Probetraining! Hoffe ich konnte helfen!
LG 
honeymen47

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von honeymen47
20.05.2016, 11:45

also so wars auf jeden fall hier bei mir:) und ich bin auch 15:)

0

hier die AGBs von Mcfit: 1.4 JUGENDLICHE Für Jugendliche vor Vollendung des 18. Lebensjahres ist eine Mitgliedschaft nur mit Einwilligung der Erziehungsberechtigten möglich. Personen vor Vollendung des 15. Lebensjahres können nicht Mitglied werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

fitnessstudio ist erst ab 16, also wird es mit deinen eltern wahrscheinlich auch nicht klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Die Geschäftsfähigkeit von mündigen Minderjährigen ist über das oben zu den unmündigen Minderjährigen Dargestellte hinaus noch etwas erweitert. Sie können sich vertraglich zu Dienstleistungen verpflichten (zB Babysitterdienste, aber auch Arbeitsverträge zB Ferialjob).Lehr- oder sonstige Ausbildungsverträge bedürfen allerdings immer der Zustimmung des gesetzlichen Vertreters."

das gilt für 15 - 17 Jährige. Also nein, frag Mutti.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Welux
20.05.2016, 11:25

Ups habe mich verlesen, doch du darfst so einen Vertrag unterschreiben. 

0

Nein, da du selbstständig noch nicht derartige Geschäfte abschließen darfst.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?