mc fit kündigen vor 12 Monate?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vor Ort abgeschlossen? Wenn ja, dann wirst du nun wohl 12 Monate zahlen müssen...

Online abgeschlossen? Dann innerhalb 2 Wochen widerrufen.

Im Vertrag müsste etwas von frühestem Kündigungstermin oder Mindestvertragslaufzeit o.ä. stehen. Davor kannst du nicht kündigen.

Kündigungsfrist Vertrag versäumt - automatische Verlägerung?

Hallo!

Ich habe am 15.01.2016 einen Fitness-Vertrag für 12 Monate abgeschlossen. Jetzt bin ich drauf gekommen, dass der Vertrag für "unbestimmte Zeit" läuft und ich die Kündigungsfrist von 2 Monaten anscheinend verabsäumt habe, jetzt MUSS ich ein GANZES Jahr weiter zahlen. (Ich habe gerade so einen Hass -.-) Ist sowas rechtlich zugelassen???

Es steht drauf "Diese Kundenvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen und kann nach Ablauf der vereinbarten Mindestlaufzeit jährlich unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 2 Monaten schriftlich gekündigt werden."

Da steht eindeutig NACH Ablauf der Mindestlaufzeit (12 Monate) - also hätte ich ab dem 15.01.2017 noch zwei Monate Zeit.

Auf der Hinterseite stehts so "Die Kundenvereinbarung wird auf unbestimmte Zeit abgeschlossen. Beide Vertragsparteien können mangels anderer Vereinbarungen das Vertragsverhältnis nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Ende des 12., 24. und 36. Monats usw. der Vertragslaufzeit (also jeweils zum Ende einer Vertragslaufzeitperiode von weiteren 12 Monaten) schriftlich kündigen.

Ich lese hier nirgends raus: Kündige 2 Monate vor dem 15.01.2017 ansonsten MUSST du 1 GANZES Jahr weiter bezahlen.

Für mich heißt das, dass ich nach der Mindestlaufzeit (in dem Fall 12 Monate - das wäre dann eben der 15.01.2017) noch 2 Monate Kündigungsfrist habe?

Muss ich jetzt rechtlich gesehen wirklich ein Jahr weiter zahlen? Ich finde das eine absolute Frechheit.

Bitte um dringende Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?