Mazda 323F BA Bj 1997 unrunder Leerlauf?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Andere Fehlermöglichkeiten wären:

- Fremdluft
- Ein Kompressionsverlust auf 1 oder 2 Zylindern
- oder eine verschlissene Lamdasonde. Lamdasonden unterliegen mit der Zeit ebenfalls dem Verschleis und werden im Spannungswechsel durch die gase im Abgas immer langsammer. Dementsprechend kriegt das steuergerät keine aktuellen daten mehr und erkennt es nicht als fehler.
- Startet er etwas lange, bis er anspringt kann es auch ein defekter Nocken bzw. Kurbelwellensensor sein.

Anfangen würde ich mit einer Kompressionsdruckprüfug, um die Mechanik als Ursache auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FabianWuesten
14.02.2016, 23:20

Ne lange braucht er nicht um anzuspringen er geht sofort an :/ was kostet mich denn so eine kompressionsdruck Prüfung und wie läuft das ? Danke :)

0

Hatte das mal mit meinem Mazda Xedos nachdem die Dichtungen für die Ansaugkrümmer gewechselt wurden. Der Mechaniker hatte Mist gebaut . Schau mal da nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, klingt nach Luftmengensensor - bevor gleich neu erst mal ausbauen und mit Verstand alles nett reinigen

Vllt. auch mal den Fehlerspeicher (danach) auslesen und ggf. alles einfach mal resetten - ggf. läuft dann alles wieder runder schaden kann es nicht !

immer optimistisch bleiben, na denn Optiman

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?