Mazda 3 Diesel Turbo oder sauger?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sauger laufen länger als jeder Turbo den die müssen warm und kalt gefahren werden wer so ein ding nur tritt hat nicht lange was davon . 

Und Motoren mit mehr als 5 % seines Hubraum an Leitung sind auch nicht zu empfehlen zu kurze Lebensdauer  und mit 10 % an Leistung des Hubraum sind ganz schnell Schrott . 

1,2 l mit über 100 PS finger weg ,egal welcher Hersteller Müll ab Werk . Den die Leistung geht immer auf die Laufleistung  . 

1,6 mit 75-90 PS 600-800,000 KM ohne Probleme mit über 100 PS 200,000 ist der Motor am Ende .  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von babbeldabbel
13.01.2016, 14:32

Sind Behauptungen, die zu 100% so nicht stimmen. Du kannst doch nicht erzählen dass dann der Motor genau nach 200.000 am Ende ist, weil er 100 PS oder mehr hat?! Das sind vielleicht deine Schätzungen, die aber Net wirklich der Realität entsprechen.

0

Aktuell gibt es im Pkw - Serienbau ausschließlich nur noch Turbodieselmotoren. Bei den Benzinern schaut das anders aus. Der Trend zum Turbomotor ist hier zwar auch unverkennbar, allerdings hat Mazda fast nur Saugbenziner im Angebot.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Diesel gibt es nur noch mit Turbos!

Ganz früher die ersten mit Diesel hatten keinen Turbo, die sind auch kaum vom Fleck gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HalbesHaehnchen
12.01.2016, 22:36

2005 gab es noch einige Saugdiesel...Im VW Golf 5 zB. gabs den 2.0 SDI bis 2008, im Caddy gab es den Saugdiesel sogar bis 2010.
Daher ist was du sagst nicht wirklich richtig, zumal es noch weitere Modelle mit Saugdiesel gab.

Grüße

0

Was möchtest Du wissen?