MAXXIM Postpaid seit Jahren nicht benutzt und jetzt Lastschrift, was tun?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

damit wir prüfen können, was es genau mit der Abbuchung auf sich hat, senden Sie doch bitte Ihre Kontaktdaten (Name, Rufnummer) an community@maxxim.de.

Merkwürdig: 0,17 Cent sind kein üblicher Aufladebetrag und eine Nichtnutzungsgebühr gibt es bei maXXim nicht.

Ihr maXXim Team

Tut mir leid, dass ich erst so spät antworte.

Ich habe mittlerweile bei euch angerufen. Der Support hat mir gesagt, dass das die Gebühren für das abschalten der Sim-Karte waren und mir versichert, dass keine weiteren Gebühren auf mich zukommen. (Mal so nebenbei habe ich euch die Einzugsermächtigung entzogen und somit ist das Thema sowieso gegessen, aber naja ;-) )

An und für sich weiß ich nicht, warum ich für das Abschalten der Sim Gebühren zahlen soll, aber es waren 0,17 Euro, deshalb ist es mir egal.

Trotzdem danke für die Antwort hier! :)

0

Lastschrift wird 2 Jahre nach Rechnung eingezogen

Hallo liebe Community,

Gerade ist mir bei der Buchführung aufgefallen, dass ein recht großer Betrag abgebucht wurde, den ich nicht zuordnen konnte. Über die Rechnungsnummer habe ich herausgefunden, dass es sich auf eine Rechnung bezieht aus dem Jahr 2013! In diesem Jahr hatte ich meinem Steuerberater eine Einzugsermächtigung erteilt, für 2015 aber nicht. Ist es rechtens dass eine Lastschrift nach 2 Jahren ohne Benachrichtigung von meinem Konto abgezogen wird? Und darf das Geld nach 2 Jahren überhaupt noch eingezogen werden (Stichwort Verjährung o.ä.)?

Schon mal vielen Dank für euere Antworten!

...zur Frage

Muß ich einem Einzugsermächtigung der Miete zustimmen?

Seit 1992 zahle ich meine Miete pünktlich und zuverlässig per Dauerauftrag, immer am 1. eines Monates. Jetzt will die Verwaltung des Mieters eine Einzugsermächtigung für die Miete haben weil das angeblich per EDV so nicht mehr anderes geht.

Zudem hat die Verwaltung in den letzten zwei Jahren grobe Fehler bei der Nebenkostenabrchnung zu Ungunsten der Mieter erstellt ( haben wir als Mietgemeinschaft erfolgreich angefochten...), sodaß ich kein Vertrauen habe eine Einzugsermächtigung zuzustimmen. Muß ich das unterzeichen / dem zustimmen?

Für eure Antworten danke ch Euch im Vorraus! LG Sabine

...zur Frage

Guthaben bei maXXim Karte abrufen?

HI Leute

will mein guthaben abrufen,habe seit heute eine maxxim karte, aber weiß nicht welche nummer ich in mein handy eintippen soll

wisst ihr das ?

grüße

...zur Frage

Bezahlen auf Amazon per Bankeinzug?

Hallo ! Ich hab vor kurzem bei Amazon zwei Artikel bestellt. Das eine ist bereits angekommen. Das andere soll Anfang Dezember bei mir ankommen. Ich habe verzweifelt im Paket nach einer Rechnung (mit Banknummer etc) gesucht, aber nichts gefunden. Wird es im nächsten Paket sein? Oder wie läuft das bezahlen per Bankeinzug ab? Danke für hilfreiche Antworten.

...zur Frage

Was passiert wenn man tickets nicht bezahlt?

Was passiert wenn man im Internet Tickets bestellt, per Bankeinzug Zahlen möchte, Kontonummer und etc. Angegeben hat, aber nicht genug Geld auf dem Konto ist? Wird die Bestellung dann gesperrt?

...zur Frage

Simyo Postpaid-Tarif Kündigung, länge des Vertrages, Vertragsverlängerung?

Hallo Leute,

mein Opa hat derzeit einen Postpaid-Tarif bei Simyo (abschluss 2011), leider hat er keine Vertragsunterlagen mehr (er weiß auch nicht mehr seine angegebene Mail bzw sein PW).

Meine Frage besteht darin, müssen Simyo Postpaid-Tarife wie z.B. bei einem 2 Jahresvertrag bei der Telekom gekündigt werden? Und gibt es eine Laufzeit des Postpaid-Tarifs?

Wenn ja, müssen diese wie in Verträgen üblich 3 Monate vor Verlängerung gekündigt werden? Wenn nein, könnte man die Sim-Karte einfach rausnehmen und zur Seite legen, damit keine weiteren kosten entstehen (ähnlich wie bei einem Prepaid-Tarif bei z.B. Aldi)?

Das Problem bei der ganzen Sache könnte ja die einzugsermächtigung (SEPA) durch Simyo sein.

Mit freundliche Grüßen

Michel.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?