Maximalgeschwindigkeit in Star trek?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Tom Paris von Star Trek Voyager ist mal mit Warp 10 geflogen und war dann irgendwie an allen Punkten der Galaxie gleichzeitig. Das ganze hat sich im Nachhinein allerdings schlecht auf seinen Körper ausgewogen. Von daher ist höchste Warpgeschwindigkeit mit der ein Mensch fliegen kann 9,999...

Es gibt allerdings noch die Transwarpkanäle, die hauptsächlich von den Borg genutzt werden und mit denen man zwar, glaub ich, auch nicht schneller fliegen kann, aber sein Ziel ergeblich schneller erreicht. Damit sind die Tunel eine der größten Waffen der Borg.

Außerdem gibt es dann noch den Slipstream-Antrieb, der einmal bei Voyager und dann huptsächlich in den Büchern vorkommt. Ich weiß leider nicht mehr genau wie der funktioniert, nur das man damit etwa 5000 Lichtjahre in ein paar Minuten zurücklegen kann. Korrigiert mich bitte, wenn das falsch ist.                Hoffe ich konnte helfen! ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von data2309
10.10.2016, 11:48

und dann gab es mal bei er tng die folge der reisende. der auch etwas mit dem antrieb gemacht hat. und die enterprise danndie eigene Galaxie und noch andere durchquert hat...

1
Kommentar von PlueschTiger
08.12.2016, 20:51

Leider nicht ganz Richtig. Die Enterprise in einer Folge welche in 3 Zeitbereichen (Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft) Spielt, konnte mit 3 Warpgondeln Glaube sogar Warp 13 Erreichen. Das ist die Folge wo sie auf die Zeitlich umgekehrte Weltraumanomalie gestoßen sind und Q auch auftauchte um mit Picard seine Spielchen zu spielen. In deren Zukunft Kontrollierte das Klingonen Reich glaube erhebliche Teile des Quadranten und es gab Spannungen zwischen Föderation und Klingonen.

Bei Voyager gibt es in der einen Folge auch noch diese ?Subraum? Kanäle durch die man schneller Reisen konnte, welche eine der Spezies nutzte, welche sie auf dem Zerstörten Planeten fanden.

Dann darf man bei Voyager nicht die Technologie vergessen welche der Fürsorger nutzte. Die hat die Voyager in Sekunden in den Delta Quadrant gebracht.

Es gäbe dann noch bei Enterprise, wenn auch nicht direkt so schnell, die Warb Wellen Technologie. Bei deren Test gab es Probleme wodurch die Enterprise welche mit der Welle bewegt wurde immer mehr beschleunigte und drohte einen Ganzen Planeten Mitzureißen. Wohlmöglich hätte die Welle auch irgendwann die 10 Schwelle überschritten, wenn die Enterprise sich nicht daraus hätte befreien können und sie neutralisiert.

0

Ich bin der meinung das war die voyager mit knapp unter warp 10.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?