Maxim an Raucherin verschreiben verboten?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten



Die Pille Maxim®  ist ein kombiniertes orales Kontrazeptivum, das mit Dienogest ein Gestagen der sogenannten 3. und 4. Generation enthält. 

Damit zählt sie zu den „Pillen“,  die unter Verdacht stehen, ein höheres Thromboserisiko zu haben als „Pillen“ mit Gestagenen der 1. und 2. Generation. Leider gibt es hierzu dokumentierte Fälle junger Frauen die unter Einnahme an der lebensbedrohlichen Lungenembolie erkrankten, auch gab es Todesfälle. 

Das rauchen wird hier zusätzlich als dominanter Risikofaktor bewertet.

In meinen Augen handelt deine Frauenärztin sehr verantwortungsbewusst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kurzbraten
03.07.2016, 23:00

Danke für die detaillierte Erläuterung. Und das verstehe ich ja alles auch. Allerdings möchte ich wissen, ob das tatsächlich verboten ist, mir eine andere Pille zu verschreiben, wie meine Ärztin mir erläutert hat. 

0

Ja, wegen der Trombosegefahr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?