Maxdome Mahnungen. Sich nicht selbst Registriert?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zum Anwalt braucht man mit so etwas nicht. Du musst auch nicht zur Polizei. Wenn die meinen, dass Betrug begangen wurde, dann sollen die doch selbst zur Polizei gehen.

Es ist ganz einfach: Die müssen beweisen, dass du den Vertrag abgeschlossen hast.

Ich würde folgendes machen: Geh (wie hier schon steht) zu deinen Eltern. Deine Eltern schreiben denen dann ggf. einen Brief. Textvorschlag: "Werte Maxdome. Sie werden aufhören, unser Kind zu belästigen und einzuschüchtern. Sollten Sie weitere Drohmails oder Drohbriefe versenden, werden wir sie wegen Nötigung anzeigen. Unser Kind hatte weder eine Erlaubnis, so einen Vertrag abzuschließen, noch hat er es getan. Er wusste nicht mal, was Maxdome ist. Die angegebene Adresse und der Name haben ebenfalls nichts mit ihm zu tun. Wir behalten uns den Gang zu einem Anwalt und die Erhebung einer negativen Feststellungsklage auf Ihre Kosten vor."

Eine wichtige Ergänzung: Bitte untersuche deinen PC nach Viren usw. Und ändere dein Mail-Passwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ncoll 11.10.2017, 17:31

Hey! Danke für deine Antwort, ich habe mit meiner Mutter darüber gesprochen und sie wird an Ihnen, also Maxdome, einen Brief oder eine E-Mail schreiben

1

sprich mit deinen eltern die werden besser wissen was zutun ist und sich evtl. bei einem anwalt oder so beraten lassen, denn vlt. ist das ja wirklich nur n fake.. wenn nicht kann der euch trotzdem je nachdem weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solch einen Fall hatte ich bisher noch nicht.

Ich würde mir deine Eltern schnappen und zum Anwalt gehen. Das Beratungsgespräch ist meist komplett kostenlos und der kennt sich mit solchen Fällen aus.

Der sagt dir was du braucht und was du (bzw deine Eltern) nun tun oder lassen sollen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh damit zu deinen Eltern. Die klären das für dich.
Du bist Minderjährig und hast damit ja nichts am Hut.

Aber zur Beruhigung.
Maxdome ist auf deiner Seite. Wenn du nachweist, dass du Minderjährig bist, dann ist es soweit für dich erledigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Joshi2855 02.10.2017, 13:20

Ist es eben nicht. Du musst natürlich auch beweisen das die Anmeldung nicht von dir ausgeht. Falschen Namen eingeben kann doch jeder. Was denkst du wie viele unter 18 jährige das einfach machen ohne nachzudenken was passieren kann.

0
mepeisen 03.10.2017, 09:13
@Joshi2855

Ne. Es ist exakt anders herum: Der, der etwas fordert (hier Maxdome) muss den Vertragsschluss zweifelsfrei beweisen.

0
mepeisen 03.10.2017, 09:20

Wenn Maxdome auf seiner Seite wäre, würde es aufhören. Es würde weder einen Nachweis der Minderjährigkeit verlangen noch den TE zwingen, zur Polizei zu gehen.

Die Polizei kann Maxdome selbst informieren und gegen den unbekannten Betrüger vorgehen.

0

Frag deine Eltern. Die werden dir da helfen. Am Ende verstehst du eh die ein oder andere Sache falsch und alles wird schlimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?