Maxdome letze Mahnung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

ruf auf jeden Fall so schnell wie möglich bei der Service-Stelle an und sag denen, dass du umgehend bezahlst/ überweist und die das Inkassoverfahren umgehend stoppen. Damit verhinderst du, dass erst einmal weitere Schritte gegen dich eingeleitet werden. Schrieb dir auch den Namen der Person mit der du sprichst auf.  

Danach kündigst du zum nächst möglichen Termin (Schriftlich-Kundennummer, Name usw. nicht vergessen). Lass dir eine Bestätigung schicken.

Zahl weiterhin die monatliche Summe bis Vertragsende.

Zukünftig: Wenn du wirklich etwas nur testen möchtest, schick nach dem Anmelden direkt die Kündigung raus. Diese zurückziehen kostet maximal einen Anruf,  aus dem Vertrag zu kommen ist dagegen schwerer-wie du siehst.

Ich hoffe die Schritte helfen dir aus der Patsche und du vergisst die gute Bewertung nicht :)

Gruß

REK 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du 16 bist, kann dir nicht viel passieren.
Rede mit Deinen Eltern darüber.

Aber genaugenommen hast Du einen Vertrag abgeschlossen und den musst Du einhalten. Und wenn da steht 1 Monat kostenlos und dann 24 Monate Abo, dann musst Du diesen Vertrag auch erfüllen. So ist das eben wenn man erwachsen wird ...
Und Totstellen ist eine ganz dumme Idee ...


PS ich hab dort nicht meine richtigen Daten benutzt nur meine richtige 2.Email

Über die IP bekommen die in jedem Fall den Anschlussinhaber heraus. Und Dir blüht dann noch eine Anzeige wegen Betrug ...

Mach reinen tisch und hoffe auf Kulanz des Anbieters. Inkassogebühren werden aber trotzdem fällig ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXGoldPlayerXx
26.09.2016, 15:07

Dazu hab ich ne Frage
Da ich 16 bin ist dann der Vertrag noch gültig? denn eigt kann ich ja keinen vertrag abschließen

0

Du wirst zahlen müssen um dann zum nächstmöglichen Termin zu kündigen. Die bekommen deine richtigen Daten raus, Zahl lieber, das ist wesentlich günstiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das die letzte Mahnung war, kann ich Dir nur raten: Bezahl das. Wenn die erstmal ein Inkassounternehmen beauftragen, dann wird es richtig teuer.

Wer vergisst, rechtzeitig zu kündigen, dem bleibt nichts anderes übrig. Ist überall im Leben so, ob Handyvertrag, Versicherung, was auch immer...

Wenn Du das Geld nicht hast, musst Du Deine Eltern bitten, Dir das vorzuschießen. Kann schließlich jedem passieren,dass er etwas vergisst. Und dann kündigst Du zum nächstmöglichen Termin in schriftlicher Form.

lg Lilo

Was soll mir das sagen, nicht die richtigen Daten angegeben? Da sie Dich angeschrieben haben, wissen sie schon mal Deinen Namen und die Adresse, oder etwa nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xXGoldPlayerXx
26.09.2016, 15:15

Die haben mich mit meinem Fake namen angeschrieben sagen wir mal ich heiß in reallife Jan und bei maxdome Max da haben die mich max genannt und meine Addresse haben sie auch nicht sie haben mir nur eine Email geschickt meine richtige Straße etc hab ich nicht angegeben

0

Was möchtest Du wissen?