Max M. Hat beim Flohmarkt 33 Euro verdient, er musste aber 9 Euro für seinen Stand bezahlen. Wie viel echten Gewinn hat er erzielt (in Prozent)?

Wie viel hat das oder die Teile gekostet, die er verkauft hat? Ohne diese Information gibt es keinen echten Gewinn.

Diese Angaben spielen in dem Fall keine Rolle

8 Antworten

Interpretation der Aufgabe :

33 Euro Einnahmen , 9 Euro Kosten. Sonst wird nix berücksichtigt ( zB Verkauf von 1 Buch , welches mal 20 Euro kostete und nun nur für 5 Euro verkauft wird )

.

.

bei 18 Euro Einnahme hätte er 100% Gewinn.

bei 27 Euro 200%.

.

Man rechnet es so 

(33/9) * 100% -100% =

11/3 * 100% - 100% = 

3.666 * 100% - 100% = 

366.66 - 100 = 266.66 %

.

..

...

oder so

9 * 2.666 = 24 , sein Gewinn

Wieso 18 € einnahme ?

33 - 9 sind 24

Guck meine Antwort.

0
@Bratuwrsjf

er hat 33 Euro eingenommen .........für seine Sachen.............18 Euro ist ein Beispiel zur Einführung .

ich gehe eben davon aus , dass der FS die 9 Euro als Gesamtkosten sieht und die 33 darauf beziehen will ...........Und die Sachlogik , falsch richtig ,ist mir da egal.

9 + 266% sind eben 33

0
@Halbrecht

Meine Antwort ist also falsch ?

Wenn jetzt 33€ einnahme und 9 € Ausgaben sind.

0
@Bratuwrsjf

also : ich sehe es so : er investiert 9 Euro und erhält 33 Euro . Dann sind 9 * 2.6666 = 24 , deswegen 266% Gewinn.

0

Zuerst 33 - 9 = 24 €

24 €  ≡    x %
33 €  ≡  100 %

x = 24 * 100 / 33 [%]
Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Unterricht - ohne Schulbetrieb

24 * 100 / 33 ..............sind 72.72..............damit bin ich nicht einverstanden .:))

0
@Volens

ok , dann sagt man : dann teilt man die 33 auf in 9 und 24...............ich sehe es aber so : ich gebe 9 Euro und erhalte 33 . das sind 266% mehr.

0
@Halbrecht

So kann Prozentrechnung leicht mal zu einer Relativitätstheorie geraten.

3
@Volens

Es ist einfach auch ne Textaufgabe. Man muss erstmal interpretieren was "Gewinn" bedeutet, und nicht gleich irgendwelche Prozente von irgendwas berechnen.

Wenn er 9 Euro bezahlt und 33euro gewinnt, wie kann man da ein Gewinn von unter 100% haben? Das ist doch völliger Unsinn.

Er bezahlt 9€ für den Stand und hat 33€ verdient. Also hat er 24€ plus gemacht. Relativ also ganz einfach 24/9, bzw. Prozentual 24/9 *100, wie Halbrecht schon meinte.

0
@Zardo4

Was du bei Prozentrechnung als 100 % rechnest, ist relativ. Hier betrug der der Umsatz 33 €, was die meisten wohl als 100 % definieren würden. Aber du musst ja nicht ...

2
@Volens

Ja genau, das ist immer die Auslegung, deswegen muss man ja aufpassen wie du die Relationen legst, das meine ich ja.

Aber wenn's um Gewinn geht, wirst du sicherlich nicht die 33€ als 100% setzen. Denn wenn er 9€ ausgeben musste, macht er dann Verlust.

Er hat anfangs keine 33€ deswegen sind deine 73% falsch.

Wenn er anfangs 33€ hat, dann kommt bei 73% Gewinn doch nochmal 24€ dazu, also hätte er 57€.

Gewinn bedeutet doch was du am Ende mehr hast.

Er bezahlt den Stand, hat also anfangs 9€ (Startgeld) nachdem er bezahlt hat hat er -9€, er hat ja erstmal 9€ abdrücken müssen.

Am Ende hat er 33€, er nimmt also di le 9€ Verlust wieder ein.

Am Ende hat er auf seinem Konto also 24€ mehr gutgeschrieben. Er hat also 24€ Gewinn gemacht.

Prozentual sind das bei Startmenge von 9€ also 24€/9€ Gewinn. Denn wenn du 9€ mit 24/9 multipliziert, hast du ja 24, und genau diese 24€ sind ja dein Gewinn.

Und um diese 24€ Gewinn zu realisieren, hat er am Ende bei einsatzz von 9€, 33€ eingenommen

0
@Zardo4

Wennst meinst ...
Ich mache ja noch nicht so lange Mathematik.

2
@Volens

Ja meine ich. Bei deinen ~73% gewinn bist du doch am Ende bei 9€ start, auf ~16€ bzw. 7€ Gewinn.

0

Interessant, wie einige hier Gewinn definieren...

Ich bevorzuge da eher die klassische Definition:

Gewinn = Einnahmen - Kosten

Somit

Gewinn = 33€ - 9€ = 24€

Der Gewinnanteil liegt dann bei

24€/33€ = 0,7272... = 72,72%

Ja Gewinn ist letztendlich was in deinen Taschen ist, aber was berechnest du denn bitte?

Wieso 24€/33€ ?!

Er investiert doch nicht 33€? So wie du es darstellst macht er Verlust.

Sagen wir ich investiere 100€ und jemand sagt mir du hast prozentual gesehen 72.72% Gewinn.Dann rechne ich doch meine Startmenge mit den Prozentsatz um zu ermitteln wie viel Geld ich jetzt habe. Ich habe also 172.72€

Dein Prozentsatz von deinem Gewinn ist ja wohl Mal dein jetziges Geld, gegenüber dem was du ausgeben musstest. Du kaufst 100€ Aktie, hast am Ende 300€, dann machst du 200% Gewinn und eben nicht wie du rechnen würdest:

Gewinn = Einnahmen - kosten

200€ = 300€ - 100€

Und dann

200€/300€ = 66%

Denn bei 66% Gewinn bei Startgeld von 100€, wärst du ja am Ende bei 166€ und nicht bei deinen 300€, du siehst es macht keinen Sinn.

Dein Gewinn ist das was du am Ende mehr hast gegenüber dein Einsatz.

Also 200€ Gewinn, bei 100€ Einsatz prozentual also

200€/100€ *100 = 200%

Du startest mit 100€ machst 200€ Gewinn also hast du am Ende 300€

Im Fall von Max M. Verlierst du ja die 9€, das ist da anders wie mit Aktien die du ja noch hast.

Er verdient 33€ muss aber für den Stand 9€ bezahlen, also hat er am Ende 24€ in der Tasche.

Mit was musst du also 9€ multiplizieren um auf 24€ zu landen?

Mit 2.66 , er macht also 266% Gewinn.

0
@Zardo4

Falsch, da deine Definition von

Gewinn (in Prozent) = 100 * (Erlös-Einsatz) / Einsatz

für Investitionen wie zB Aktien, Wertpapiere oder Glücksspiel anwendbar ist, aber nicht für Verkaufsgeschäfte.

Als Gegenbeispiel: Max verkauft diesmal nicht auf dem Flohmarkt, sondern im Garten vor der Haustür. Seine Einnahmen sind 33€, die Kosten sind 0€.

Nach deiner Formel

G = 100 * (33-0) / 0

Klassischer Fall von Division durch 0 ist nicht lösbar.

Korrekt wäre hier:

Gewinn (in Prozent) = 100 * (Einnahmen - Kosten) / Einnahmen

G = 100 * (33-0) / 33 = 100%

2
@clemensw

OK, ich geb dir Recht, dass man damit angeben kann, was vom gesamt Umsatz übrig bleibt, also der Gewinn.

0

was ist Gewinn,

da die Teile auch was gekostet haben, muss er das berücksichtigen - es kann kein Gewinn rauskommen. zumal er noch Standgeld bezahlt.

Ja aber so soll man rechnen ..

Naja wenn du die alten Sachen sonst eh in die Tonne geworfen hättest.

0

33 - 9 = 24

9 - 24 = 0,375

1 - 0,375 = 0,625

Er hat 62,5 % Gewinn erzielt

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

9 - 24 = 0,375...........9-24 = -15......was genau meinst du .

2

Was möchtest Du wissen?