Maut Memmingen-Bern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Leider gibt es für die Schweiz nur die Jahresvignette für SFr. 40.-. Achtung; für das kurze Teilstück bei Bregenz benötigst Du die Oesterreicher Vignette. Mein Tipp; Autobahn in Lindau verlassen und über die Bundesstrasse durch Bregenz bis zum Zoll in St.Margrethen fahren. Von dort gehts hoch zur A1 direkt nach Bern. Noch ein Tipp; je nachdem zu welcher Zeit Du fährst, genügend Zeit einrechnen. Umfahrung Zürich ist Stauanfällig und zwischen Zürich und Bern ist immer mit hohem Verkehraufkommen zu rechnen.

Du meinst eher 40 CHF. Und ja, die musst du bezahlen, wenn du die Autobahn, oder die Autostrassen/Schnellstrassen benutzen möchtest. Alternativ bleibt dir natürlich immernoch die Möglichkeit auf Landstrassen usw. auszuweichen. Dort bist du dann halt weniger schnell unterwegs.

Diese Vignette ist dann bis ende Jahr gültig. Du kannst dann damit also bis ende Jahr so oft auf die Autobahn wie du möchtest. Eine günstigere Vignette gibt es bis jetzt nicht.

Ja, 40 Franken ist in der Schweiz der Jahrespreis. Für diesen Betrag steht dir unser ganzes Autobahnnetz mit den vielen Kunstbauten zur Verfügung. Im Dezember und im Januar gilt die alte und die neue Vignette, das heisst mit der Vignette für 2015 kann ab Dezember 14 bis einschliesslich Januar 16 gefahren werden. Auch für das doch kurze Teilstück in Österreich mit der Umfahrung von Bregenz im Pfändertunnel sind Abgaben fällig.

Ja! Das wurde in einer Volksabstimmung vom Schweizer Volk so beschlossen! Da gibts nun mal nichts zu Deuteln. Wenn dir 40 Franken das Budget sprengen, dann bleib besser zu Hause. Im übrigen heisst es nicht Maut, sondern Vignette, und sie braucht man nur für die Autobahnen, die grünen Strassen. Uebrigens: von Memmingen bist du mit mit dem Zug mit einmal umsteigen in Zürich, in Bern. Deine Karre in Bern zu parkieren, wird mindestens die halbe Vignette kosten.

Was möchtest Du wissen?