Maus mit Kabel oder kabellose zum Gamen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mit Kabel bist du im Profi-Sektor immer besser bedient. Nicht umsonst werden in den Profi-Ligen hauptsächlich Mechanische Tastaturen und Gaming-Mäuse mit Kabel genutzt. Selbst im Konsolenbereich wird oft auf Controller mit Kabel zurückgegriffen.

Für einen Casual-Gamer wird es kaum nen spürbaren Unterschied machen und nur rausgeschmissenes Geld sein.

Ich würde eine mit Kabel holen wegen der Latenz. D.h.: es gibt bei kabellosen Mäusen eine kleine Verzögerung was unvorteilhaft zum Gamen ist

Also ist die Latenz jedoch minimal demnach oder ? Denn ich merke echt fast gar nichts wenn ich switche.

0

Ja die Latenz macht sich kaum bemerkbar. Nur beim professionellen Zocken merkt man das. Ich habe auch sehr lange mit kabellosen Mäusen gezockt.
Was zockst du denn?

0

Cs GO überwiegend

0

Kabellos hatte viele Nachteile und nur einen Vorteil nämlich... Naja... Sie ist kabellos.
Dafür hast du beim zocken einen höheren Input lag das stimmt Kabel ist für Gaming einfach besser.
Außerdem sind sie deutlich teuerer und man muss sie aufladen, das sagt sich leicht aber man vergisst es wirklich öfter als man denkt und durch den zusätzlichen Akku wird die Maus noch mal schwerer.
Selbst wenn ich der reichste Mann der Welt wäre würde ich mir eine mit Kabel holen. (Roccat tyon (90€) kann ich nur empfehlen habe sie selbst und liebe sie)

KABEL!!!

Kabellose machen nur probleme

Was möchtest Du wissen?