maus helfen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass sie wieder frei und die Natur entscheiden. Hoff du hast deine Katze angemessen gelobt und geknuddelt für den Jagderfolg, eine lebende beute ist echt toll. 

AnonymTiger 29.11.2016, 15:20

Klar, die wurde durchgeknuddelt und hat leckeres bekommen. Wie immer... Sie bringt ungefähr eine Maus am tag und drei viertel lasse ih wieder frei, aber bei der hier möchte ich warten, bis sie sich erholt hat, sie kann ja nicht recht gerade aus laufen

2
Xaero 29.11.2016, 15:25
@AnonymTiger

Du siehst die Verletzungen ohnehin nicht die sie davongetragen hat. Kennst du das wenn eine Katze ein Spielzeug nimmt und mit den Hinterpfoten dagegen tritt? Was viele als soooo süß betrachten ist eigentlich die Bewegung um der Beute das Genick zu brechen.. Das hat die Maus wohl hinter sich und Verletzungen davon getragen. 

Wenn du das Bedürfnis hast ihr zu helfen mache es nach besten Wissen und Gewissen, die meisten Personen hier werden es dir wohl schlecht reden.

1
AnonymTiger 29.11.2016, 15:31
@Xaero

Ja, dieses verhalten kenne ich. Hat sie aber nicht gemacht. Sie hat die maus nichteinmal verteidigt als ich gekommen bin. Sonst lässt sie die sich nur schwer wegnehmen. Diesmal hatte sie die maus einfach nur in mein Zimmer gebracht. Nicht damit gespielt.

Ich versuche es mal.

1

Ich denke, du hast der Maus keinen Gefallen getan. Wenn eine Katze mit einer Maus spielt, wird die Maus öfter am Genick gepackt und umhergeschleudert. Dabei wird sie eine Verletzung erlitten haben, die äußerlich nicht zu sehen ist. Der schnelle Tod wäre da eine Erleichterung.

AnonymTiger 01.12.2016, 14:34

Hey, 

das war jetzt drei tage her. 

Im Moment lebt die Maus in einem noch unbezogenen Hühnerstall im Garten. Sie frisst eifrig, trinkt, kotet, läuft auch einigermaßen wieder geradeaus und sieht sehr gesund aus. 

Eventuell lasse ich sie wieder frei, aber erst, wenn die Temperaturen etwas ansteigen. Sie ist aber mittlerweile so zahm, dass es mir schwerfällt. Sie frisst aus der Hand und klettert auf mir rum.

Leider hat sie auch keine Angst vor der Katze, ich konnte in letzter Sekunde ein erneutes Unglück verhindern.

Die Maus bekommt Auslauf und hat auch zugenommen :D

LG, Clara und Elsa

0
wiki01 01.12.2016, 15:43
@AnonymTiger

Dann noch viel Spaß. Ich hatte auch schon Spaß mit an Menschen gewöhnte Mäuse. Deshalb verstehe ich dich. Trotzdem bleibe ich dabei: Mäuse haben durch das "Spiel" der Katze schnell Verletzungen, an denen sie sterben (meist qualvoll), früher oder später, auch wenn du sie "rettest". Verletzungen, die man äußerlich nicht sieht.

0

Was möchtest Du wissen?