Maulwürfe

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Diese Tiere haben genauso Recht auf Lebensraum wie Du. Wenn es zu viel Werden wandern sie von selbst ab. Bei uns sind sie verschwunden als größere Bauarbeiten in der Nachbarschaft begannen. Mit Rüttelplatte und so. Vielleicht wird ein vibrationserzeugendes Gerät helfen.

Übrigens jagen Katzen Maulwürfe (kein Witz) selbst hier gesehen. Maulwürfe kommen auch tagsüber raus und laufen rum. Einfach erstaunlich diese Tiere. Muss Du Dir echt mal genau anschauen. Sie sind zu langsam zum fliehen. Man kann sie einfach in die Hand nehmen.

Ansonsten lerne doch einfach ei bisschen die Natur so zu akzeptieren wie sie ist. Maulwürfe, Marder und auch Ratten leben nunmal hier.

über amazon kannst du dir einen maulwurf - wühlmausschreck besorgen. Nimm den von dem Hersteller Stela. Die kosten zwar fast 30 euro, sind solarbetrieben und wirken gut. andere produkte haben nicht die reichweite und nicht die wirkung. im umkreis von 15 m vertreibt es mau´lwürfe.

Besorg dir eine Wühlmausfalle (z.B. von Neudorff), die sind sehr effektiv. Da werden jetzt zwar viele zu schreien anfangen (weil er eben geschützt ist), allerdings kann ein Maulwurf des kompletten Garten ruinieren! Und man bringt sie anderweitig nicht los. Schallwellen und Hundehaare bringen leider gar nichts, wie auch bei mir die Erfahrung gezeigt hat.

Löcher und Kot auf dem Rasen - welches Tier?

Auf unserem Rasen sind über Nacht plötzlich viele kleine, runde Löcher aufgetaucht. Einige sind eher klein (ca. 2 cm Durchmesser) und einige größer (ca. 5 cm Durchmesser). Es sind aber keine Erdhügel vorhanden, daher schließe ich den Maulwurf und die Wühlmaus eher aus. Außerdem ist auf dem Rasen auch überall schwarzer Kot verteilt (ca. 2-3 cm Länge). Welches Tier könnte das sein? Igel, Feldmaus oder Marder?

...zur Frage

Warum sind Giftschlangen gegen ihr eigenes Gift resistent?

Das Giftschlangen von ihrem eigenen Gift nicht sterben ist ja klar, aber warum? Wie funktioniert dass, das die Giftschlange von ihrem eignen Gift nicht stirbt?

...zur Frage

wie kann ich die maulwürfe aus meinem Garten verteiben?

Zack, der Schnee ist weg und schon sieht man die schwarzen Erdhaufen, die diese kleinen Bieser gemacht haben.

Kennt ihr ein richtig hilfreiches mittel???

sonst dreh ich noch durch!!!

...zur Frage

Ratten und Mäuse zusammen im Garten?

Hallo Ich bin langsam mit meinen Nerven am ende. Seit gut 7 Wochen haben wir eine Ratte /mehrere in unserem Mini Garten. Sie scheinen bei der Nachbarin (die Merris im Garten hat) zu wohnen und kommen immer zu uns (klar es liegen mal krümmel von den Kindern draußen) Vor gut 6 Wochen haben wir nun Fallen aufstellen lassen, nach 3 Wochen war der Rattenfänger auch da, sagte dass die Fallen gut angefressen sind und jetzt keine mehr da sein dürfte. Ich fragte extra nochmal nach, da ich ein Baby habe und es oft im KiWa nach draußen stelle OHNE permanent daneben zu stehen. Nö, alles kein problem...er meinte 1. kommen die tagsüber nicht 2. klettern die nicht 3. dürfte nach der Menge Gift keine mehr da sein.

Es ha genau 3 Tage gedauert, da rannte die erste wieder im Garten rum (es war Tag) und kletterte sogar den Lammelenzaun hoch. Also bei dem Angerufen und "ja dann ist die voller Gift und geht ein" war seine Aussage...leider ist das schon wieder 2 Wochen her und sie ist fast TÄGLICH da. Immer schön in die Falle mit dem Gift rein, futtert was das Zeug hält und wieder weg...das teilweise 1 stunde am Tag :-(

Seit gestern beobachte ich dass noch ein Tier (Maus/rattenjunges) sich der großen Ratte anschließt, auch immer in die Falle rein, und in die selbe richtung wieder weg....und die waren zusammen in der Falle "speisen"

Kann/muss ich davon ausgehen, dass das ne junge Ratte ist? Oder kommen sich Maus und Ratte wirklich so nahe? Ich kenn mich mit den Dingern nicht aus, aber sie ist definitiv größer wie ein Feldmäuschen!!!! Und dunkel....

Ich kann meine Kinder seit 6 Wochen nicht raus lassen in den Garten, weil ich Angst habe...auch weil diese sch*** rosa Körner überall rum liegen, weil die mit rausgeschleppt werden (ich habe es den großen 3 und 6 zwar 100000x erklärt, aber wer Kinder hat, weiß was ich meine!!!)

Also meine Frage: leben ratten und mäuse zusammen? oder sind das junge ratten???

Ach und noch eine Frage: werden die Viecher nicht irgendwann resistent dagegen? Ich meine 6 Wochen geht das nun schon?!?!

...zur Frage

Maulwurf tot aufgefunden!

Hallo liebe Community, wir haben letzte Woche das erste mal einen toten Maulwurf in unserem Garten gefunden. Wir dachten zuerst unsere Katze hätte diesen angeschleppt. Gerade eben haben wir den dritten Maulwurf in Folge tot auf unserer Wiese aufgefunden.

Das komische ist, die Katze war im Haus. Alle Maulwürfe hatten entweder eine blutige Nase oder einen blutigen Mund und wiesen ansonsten keine "Kampfspuren" auf. Maulwurfshügel gibt es in unserem Garten auch keine. Das ganze kommt mir jetzt ziemlich seltsam vor, kann es sein das es sowas wie eine "Seuche" gibt ? Oder das alle Maulwürfe an einer Krankheit gestorben sind? Wir haben keinerlei Gift oder Chemikalien im Garten gestreut.

Die armen Kleinen... Ich hoffe ihr könnt mir helfen und das wir keine weiteren Tiere finden... Lg

...zur Frage

Schützen Gummistiefel vor Schlangenbissen?

Ich bin öfter mal in der Natur unterwegs, um Fotos zu machen. Bei uns gibt es diverse Arten, die jedoch nur in einem bestimmten Gebiet sind. Es gibt da auch Schlangen (Ringelnatter, Kreuzotter, Schlingnatter) und mir wäre nicht wohl dabei, wenn ich durchs hohe Gras oder Gewässerufer langlaufe. Mir ist klar, dass die Tiere nicht gefährlich oder aggressiv sind, aber das Problem mit der Panik vor Schlangen besteht leider schon seit meiner Kindheit.

Nun will ich mich überwinden und in deren Gebiete vordringen, um eben diverse Fotos zu machen die ich sonst nie bekommen werde (z. B. Laubfrosch, Moorfrosch, Europ. Sumpfschildkröte etc) Das wird für mich psychisch anstrengend genug, daher will ich zumindest sicher gehen, dass meine Stiefel (gehen bis zum Knie) mich vor Bissen schützen. Wäre so ein Schutz ausreichend oder besser was anderes anziehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?