Maulkorb?oder nicht?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 10 Abstimmungen

Kein Maulkorb 70%
ich bin für Maulkorb 30%

10 Antworten

Kein Maulkorb

Keinen Maulkorb, aber aufpassen. Eine andere Gegend bevorzugen.

Du kannst es ihm aber auch antrainieren, niemals mehr außerhalb des Hauses etwas aufzunehmen. Da müsstest du aber sehr konsequent/streng vorgehen, traust du dir das zu?

Erst einmal zu Hause üben.

Da kannst du ihm ein Stück Wurst hinhalten, wenn er es nehmen will, sagst du fest/klar/deutlich Meiiiins und legst es auf die Tischkante. Wenn er da hochspringen will, sagst du Neiin, Meiiins. Er bekommt es jedesmal nicht.

Sondern wenn er ablässt, bekommt er ein großes Lob und etwas anders, aber nicht die Wurst. (am besten etwas, was er gerne mag, aber du selbst nicht isst, zuerst einmal). So machst du es, mit allem was du isst oder was für Ihn interessant sein könnte. So mehrere Wochen üben.

Wenn er es zu Hause gut macht, nach 2-3 Wochen, du kannst ja mal als Test, ein Wurstbrot hinlegen und ihn von Ferne beobachten. Wenn er daran schnuppern will, sagst du wieder Meiiins und kommst aber nicht näher und beobachtest weiter, wenn er sich abwendet ist es gut und er wird groß belohnt mit einem Leckerchen und einem Spiel. Dann nimmst du das Brot auf und isst es selbst, in seiner Gegenwart. So macht es sinngemäß der Leitwolf auch.

Dann kannst du es im Park oder wo du sonst herumläufst mit ihm auch so machen. Später wird er es auch ohne deine Aufmerksamkeit dann von allein nicht mehr machen. Aber das dauert sehr lange, bis es wirklich, auch unkontrolliert sitzt.

Es lohnt sich aber wirklich, wenn du ihm den Maulkorb ersparen willst.

Vielen Dank für den Text! sehr interessant! :) Die Überraschung kommt Morgen :D

0

Hallo Flip111, kannst Du die Gegend nicht irgendwie vermeiden? Ein Maulkorb ist nichts schönes, aber ein qualvoller Tod durch Vergiftung sicher auch nicht. Leider gibt es immer wieder irgendwelche Tierhasser, die Giftköder auslegen. Ich kann hier weder pro noch contra abstimmen, hoffe nur, daß der Gesetzgeber irgendwann mal einsieht, dass ein Tier nicht nur "eine Sache" ist, sondern oft der beste Freund des Menschen! Ich hoffe, Deiner Hündin passiert nichts...

Danke das du was geschrieben hast :) Ich hab ihr heut einfach den Ball gegeben den sie auch immer brav trägt :D hat ziemlich gut geklappt,und die Gegend hab ich auch gewechselt. Liebe Grüße!

0
ich bin für Maulkorb

Ich würde sehr! Vorsichtig sein also Resultat: Maulkorb

ok ich komm warscheinlich eh nicht drum rum! Danke :)

0
Kein Maulkorb

Wenn sie nicht frei laufen kann, dann gibt es ja auch keine Gefahr! Eine andere Möglichkeit wäre, die Gegend vorerst zu wechseln!

Da hst du Recht! Danke für die Antwort :) LG

0
ich bin für Maulkorb

Ich persöhnlich würde auch einen Maulkorb für meine Hunde nehmen.Und sie an der Leine lassen.Bis die Sache geklärt ist und das Schwein erwischt wurde.

Danke für deine Antwort :)

0
@Flip111

Bitte!Endlich mal ein netter Mensch.Mein Sonntag ist gerettet.

0
Kein Maulkorb

auf jeden fall besser aufpassen,wenns (noch)geht dem hund verbieten,sachen vom boden zu fressen.

Kein Maulkorb

Ist doch Quatsch! Geht lieber in ner anderen Gegend spazieren mit eure Hund!

genau so hätt ich es auch gemacht! Danke dir :)

0
Kein Maulkorb

Was soll das bringen ?

Hund kann auch mit Mauli etwas aufnehmen.

Sinnvoller ist es den Hund zu trainieren nichts aufzunehmen.

Maulkorb für diese Anwendung: Niemals

Kein Maulkorb

keiner, pass einfach selber mit auf! (bzw der der mit dem hund geht)

ich bin für Maulkorb

sei besser vorsichtig

Die Meinungen sind hier sehr Verschieden :) trotzdem Danke!

0

Was möchtest Du wissen?