Mauer zwischen Palästina und Israel aufheben. Konsequenzen?

9 Antworten

Die Hamas und andere palästinensischer Terrororganisationen wären deutlich leichter in der Lage, Terroranschläge im ganzen Land durchzuführen und so die Sicherheit aller Zivilisten, inklusive ausländischer Gäste, massiv zu gefährden.

Statt der Nutzung der Terror-Tunnel und der Branddrachen, die derzeit in Verwendung sind, würde es vermehrt zu Rammangriffen mit Autos, Sprengstoffanschlägen und Messerattacken durch palästinensische Attentäter kommen.

So lange die Hamas bereits Kinder mit Hass gegen Juden indoktriniert, die eigene Bevölkerung aufhetzt, sie als lebende Schutzschilde missbraucht und ihr Prämien für Grenzverletzungen zahlt, sehe ich keine Alternative zur Mauer.

Hei, Alexandra378, sie schlügen sich gegenseitig die Köpfe ein. Denn so wenig wie Israelarabisch-moslemisch regiert sein will, so wenig wollen die Palästinenser-Araber in einem Judenstaat leben.Denn es handelt sich ja nicht nur um einen ethnischen, sondern auch um einen religiös-zivilisatorischen Konflikt.

Wobei: Die aggressive politische Haltung Israels zwar verständlich ist, aber den Weg zu einem Ausgleich beider Völker vereitelt. So lange die arabisch-palästinensiche Seite nicht akzeptiert, dass Israel existiert, so lange kann sie keinen Frieden erwarten. Und so. Grüße!

37

Wenn die Geschichte etwas zeigt, dann ist es die Tatsache, dass die Aggressivität in der Regel von der arabischen Seite aus erfolgt. Falls Du andere Fakten hast, dann nenne sie bitte.

0
43
@Bodesurry

Hei, Bodesurry, in meiner Antwort habe ich mich dazu nicht geäußert. Wenn zwei Völker Versöhnung wollen, ist von Belang, wer damit anfängt und nicht, wer vor Jahrzehnten den ersten Schuss abgefeuert hat, woll? Grüße!

0

Die Mauer ist die eine Frage, die Grenze die andere...

d.h. dass du die Mauer abschaffst bedeutet nicht unbedingt, dass du einen Staat vom Jordan bis zum Mittelmeer machst...

Der zaun an der Grenze, an manchen Stellen auch eine Mauer, wurde ab 1994 gebaut, weil damals (während des aktiven Friedensprozesses) enorm viele Attentat von Palästinensern aus dem besetzten Gebieten in Israel stattfanden...

Bis 1987 war die Grenze durchlässig, viel Palästinenser aus Gaza und Westbank arbeiteten in Israel.

Mit der ersten Intifada ab 1987 stellten sich aber immer mehr Sicherheitsprobleme, und die Praxis wurde restriktiver.

1994 wurde palästinensische Autonomiebehörde gegründet, und ab da war es für Palästinenser immer schwieriger, in Israel Arbeitsgenehmigungen zu bekommen... was für die Wirtschaft der PA sehr schlecht war, das BIP pro Kopf sank rapide...

Tatsächlich hat sich die Anzahl der Attentate in Israel seit Bau des Grenzzaunes massiv reduziert... Es findne zwar immer noch täglich versuchte Attentate statt, aber immer weniger davon sind erfolgreich...

d.h. eine Öffnung des Zaunes ohne Friedenswillen von palästinensischer Seite wäre eine Gefährdung der Sicherheit in Isreal...

Frage zu heutigem Israel + Palästina und dem früheren Palästina als ganzes?

Hi ich versuche mir gerade den Israel Konflikt etwas näher zu bringen aber ein paar Dinge versteh ich immer noch nicht.

Und zwar war früher das Land als ganzes unter der Bezeichnung Palästina. Dort lebten bereits Juden und Araber. Während des Nationalsozialismus flohen viele Juden nach Palästina und die jüdische Bevölkerung wuchs stark an.

Der UN-Sicherheitsrat(?) teilte daraufhin das Gebiet in arabische und jüdische Gebiete. Über Nacht erklärte sich der jüdische Teil Palästinas unabhängig und nannte den Staat - Israel. Daraufhin gab es den Israelisch-arabischen Krieg.

Das war die Geschichte bis dato. Nun ist es heute doch so, dass die Juden verdrängt werden und nur noch den kleinen Teil Palästina zum leben haben und die Araber sich ihr altes Gebiet zurückholen möchten.

Doch laut Wikipedia leben in Israel rund 75% Juden und die Araber sind in der Minderheit.

Es ist doch so, dass die Juden verdrängt werden von den Arabern. Doch wie ist das möglich wenn der Großteil der Bevölkerung aus Juden besteht.

Also meine konkrete Frage ist, ist das korrekt dass die Juden in ein kleines Gebiet verdrängt werden "Palästina"? Aber wie ist das möglich wenn Juden ungefähr 75% der Bevölkerung Israels ausmachen?

Aber im Endeffekt ist es doch so, dass die Juden sich zuerst das Recht herausnehmen wollten einen eigenen Staat zu gründen auf kosten der Araber und die Araber sind heute noch dabei ihr altes Gebiet zurückzuholen.

Doch wieso spricht man jetzt von einer konkreten Unterdrückung der Juden?

Also Religion und alles ist mir echt egal. Ich will hier keinen Ethnischen Konflikt haben sondern nur das große Ganze verstehen. Also lest bitte meine kleine Zusammenfassung und schildert kurz wie es dazu kam das Juden verdrängt werden, obwohl sie 75% in Israel ausmachen.

MfG

...zur Frage

Was wachsen für Früchte/Nüsse im Sommer in Israel?

Was wächst im Hochsommer in Israel eigentlich alles? ich weiß von Feigen und Granatäpfeln aber mehr auch nicht wirklich :/ wir wollen im Sommer nämlich nach Israel zur Familie und dann als "Touristen" dieses übliche touristenzeug machen,aber Sightseeing wäre langweilig da wir dies die letzten Jahre getan haben und es glaube ich keine (auch die Mauer und die Militär Stützpunkte da :/ leider) Sehenswürdigkeit mehr gibt die wir nicht gesehn haben :D

Also wollten wir dieses Jahr mal eine Ernte machen. Da wir im August fliegen wird es (untertrieben :D) heiß weil ja Hochsommer Saison ist. Ich weiß Aber aus Erfahrung das auch bei den (letztes Jahr) 54 Grad noch viele Früchte gereift sind.

Also, was wächst nun alles im Hochsommer in Israel/Palästina ?

:) MfG, questiongurl

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?