MATURAREISE - WO HIN?

2 Antworten

Hallo Rikkix,

Eine tolle Idee, denn eine Reise habt ihr euch nach eurer Matura auf jeden Fall verdient. Zu erst einmal wünsche ich euch dafür alles erdenklich Gute. Du schreibst von "kein reiner Saufurlaub" und "eher geringes Budget", nun da würde ich euch anraten, einen Blick auf Osteuropa, Südosteuropa / Balkan zu werfen. Auch solltet ihr auf dem Balkan nach Abklingen der Migrationskrise nichts negatives davon mehr mitbekommen.

Vor etwas mehr als 5 Jahren, nach meinem Abitur, unternahm ich eine einmonatige, tolle Reise mit zwei Kollegen in einem VW Passat durch folgende Länder: Tschechien, Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien, Bulgarien, Mazedonien, Albanien, Montenegro, Bosnien, Slowenien. Eine unvergessliche Reise mit legendäre Feiern, gewonnenen Freundschaften mit Einheimischen und anderen Travellern aus Amerika, sowie Ost- und Westeuropa. Ein Monat mit Grill- und Zeltnächten am Strand und an Seen. Kurz um: unvergesslich, gut gemixt und relativ günstig (circa 900 Euro mit allem).

Einige Highlights: In Rumänien erwarten euch in den Karpaten gigantische, tolle Berge, als auch die Siebenbürgerstäde Sibiu und Brasov. Am schwarz. Meer könnte ihr in Vama Veche oder im oberen bulgarischen Abschnitt Meeresabschnitt am Strand zelten und legendäre Feiern besuchen (Tip: 2. Mai oder Vama Veche). Montenegro besticht durch atemberaubende Schönheit, der Ohridsee durch interessante Vegatation und kristallklares Wasser und über das Nachtleben in Prag, Budapest, Belgrad möchte ich gar nicht erst anfangen. Ihr könntet die Reise auch mit Bus und Bahnen bestreiten und würdet damit ebenfalls sehr günstig unterwegs sein.

Außerdem kann ich dir auch die Ukraine empfehlen. Ich unternahm dorthin viele Reisen. Ihr könnt in den Waldkarpaten wandern gehen, in Lviv europäische-habsburgerische Kultur genießen, in Odessa an tollen Stränden baden und tolle Feiern besuchen. Großer Vorteil: es gibt zwischen den größeren Städten Übernachtzüge, die dich bspw. für 7 Euro (3. Klasse, Stand 2013) von Lviv nach Odessa bringen.

Was mir besonders wichtig ist zu erwähnen, ist dass es in den genannten Ländern sehr sicher ist, (mit geringer Ausnahme von Albanien und Bosnien) - auch für weibliche Reisende. Vor allem die Ukraine (weiter östlich als Kiev würde ich an eurer Stelle weg. des Konflikts allerd. nicht)
ich kann euch also nur raten auf einen teuren Flug zu verzichten - eine gute Reise kann auch mit klassischen Verkehrsmitteln zurückgelegt werden. Von einem Eurotrip, könnt ihr noch Jahre später erzählen und habt das Geld eines Fluges für längere Reiseaktivitäten zur Verfügung.

Alles gute, und eine erfoglreiche Matura!


Ohrid-See - (Reise, Matura)

post scriptum:
Die 900 Euro dürften ohne Autoreparaturen deutlich zu unterbieten sein, in der Ukraine war ich auch 3 Wochen lang füe 500 Euro unterwegs (inklusive An- und Abreisen mit Bahn und Bus).

Visa benötigt ihr für den Balkan und die Ukraine nicht. Für die Ukraine allerdings einen Reisepass (es lohnt sich vorher das kyrillische Alphabet zu lernen)

0

Sehr empfehlen kann ich den Kungsleden in Nordschweden (Wenn es wirklich Natur sein soll). Ist aller dings mit viel Bewegung verbunden ;)
Kosten habt ihr auch nur für die Ausrüstung und den Flug, bzw. eventuelle Busfahrten und natürlich für die Verpflegung.

Bei Interesse an diesem Ziel helfe ich gerne weiter. Ist mein Lieblingreiseziel! :)

Für junge Maturaabsolventen wohl leider zu teuer - sicherlich sehenswert. Sie müssten einen Flug bezahlen und hätten dann einen reinen Wanderurlaub - ein Mix ist vlt. mehr in ihrem Interesse. Feiern oder längere Städteaufenthalte sind in Schweden und im übrigen Skandinavien enorm kostspielig.

0

Wohin könnten wir in die Flitterwochen fahren/fliegen?

Hallo zusammen,

es ist soweit, meine Verlobte und ich heiraten im Juni 2019. Hauptsächlich ich möchte dann auch direkt in die Flitterwochen fahren/fliegen (aufräumen sollen die Trauzeugen).

Jetzt komme ich allerdings zu dem Problem. Eine Hochzeit ist heutzutage Schweine teuer, erst recht wenn man seiner zukünftigen keinen Wunsch abschlagen will.

Wir haben ca. ein Budget von 2500Euro und wollen wischen 7 und 14 Tagen dem Alltag entfliehen.

Hättet Ihr Vorschläge für uns?

Bei Urlauben sind wir sehr unterschiedlich, deshalb ist jeder Vorschlag erstmal willkommen, egal ob Natur, Strand, Tiere, Wandern, Berge oder Flachland.

Bitte nur nicht den Standardurlaub im XXL-Hotel in Türkei oder Griechenland. Es Soll ja etwas ausgefallenes sein und nicht ein Urlaub wie man ihn jedes Jahr machen kann.

Vielen Dank im Vorraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?