Matrizengleichung nach X umstellen. Wie?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

ich kopiere nochmal deine Gleichung rein: 2X + A^T = B - 3X, ich hoffe du hast nichts vergessen und dich nicht verschrieben, denn ich sehe da keine Schwierigkeit.

Das ist eine Matrizengleichung schreibst du.

Die Addition ist ja nur komponentenweise, die Multiplikation mit einem Skalar auch, also ist die Gleichung äquivalent mit

5X = B - A ͭ  <=>  X = (1/5) [ B - A ͭ ]

und das wars schon.

Gruss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kurona
13.11.2016, 14:49

Oh....also gibt es keine Inverse.

Und ist 1/5 jetzt die Einheitsmatrix? 

0

Was möchtest Du wissen?