Matratzen und Lattenrost?

6 Antworten

Es liegt an dir. Du bist wahrscheinlich so auf deine alte Matratze "eingespielt", dass es schwer wird, den Köper an was Neues zu gewöhnen. Aber man solltest nicht nur auf die Berater im Fachgeschäft hören, sondern auch auf seinen Körper, auf´s Bauchgefühl. Mein erster Tipp wäre, dass du dich einmal in dein Bett legst und du jemanden schauen lässt, ob deine Wirbelsäule überhaupt gerade, waagerecht liegt. Hängt dein Becken tiefer, ist die Schulter zu hoch/zu niedrig, was macht der Hals-/Nackenbereich und.... was für ein Problem hast du eigentlich, dass du von der neuen Matratze nicht begeistert bist. Vielleicht kann man mit der richtigen Einstellung des Lattenrostes ja noch was rausholen. Ich bin übrigens absolut kein Freund vom Dänischen Bettenlager, Ich will nicht alles über einen Kamm scheren, aber die verkaufen dort echt den letzten Schei.... und der sieht nur optisch aus wie Möbel. Das aber nur mal so nebenbei. Ja, du musst sehen, dass du auf der Seite liegend, eine gerade Wirbelsäule hinbekommst. Da gibt es verschiedene Tricks, um das hinzubekommen, aber dafür müsste man wissen, wo das Problem denn bei dir liegt.

Hallo Texasteeny,

du hast Probegelegen und wurdest beraten !
Wie lange ist der Segmüllerkauf her ?

Wenn jetzt die Lieferung nicht deinen Vorstellungen
(weich) entspricht gibt es folgende Umtauschgründe.

  1. Du wurdest falsch beraten und das ist sicher ein Rückgabegrund.
  2. oder du hast ein ganz andere Matratze geliefert bekommen.

In beiden Fällen ist es auf alle Fälle ein Reklamations-
grund. Setze dich bitte mit Segmüller in Verbindung
und bestehe auf Rücknahme der Matratze.

Ich drück Dir persönlich den Daumen auf Erfolg
opi ehrsam  
PS: Vielleicht kann ich Dir dabei helfen 

   

Naja ich halte von Schlaraffia und Geltex ohnehin nichts,
was dir leider jetzt nichts hilft .
Ich habe nach der Goldline gesucht und in der
Beschreibung steht von 100 % Geltex, was sollte dann
die Auflage ?, die übrigens nicht profiliert und was deshalb
schlechter Luftaustausch und Hitzestau verursacht.
Die gibt es nur in 2 Härten,  welche hattest du ?
bei Körpergewicht ? Hattest du dort Probe gelegen ?
Vielleicht kannst du bei Segmüller den Kern Umtauschen ?  

Du fragst ob Lattenrost oder Matratze schuld wären  - ist
schlecht zu sagen.
Welchen Lattenrost hast Du jetzt genau ?

Könnte am Ischias auch was anderes Schuld sein ?
Welche Schlafhaltung nimmst du überwiegend ein ?
Bauch- Rücken- oder Seitenschlaf ?  
Ich wünsch dir eine gute Lösung und gesunden Schlaf!
opi ehrsam
PS: War das Segmüller Parsdorf ?   

Welchen Lattenrost von Dänischen Bettenlager
hast due genau ? 

0

Silverline kann ich nicht finden, auch Goldline
scheint eine Hausbezeichnung von Segmüller
zu sein. Schade ich hätte gerne einen Vergleich
angestellt !   

0

Liegekuhle - Lösung gesucht?

Hallo zusammen,

erstmal danke für den Versuch zu helfen!

Ich habe eine Matratze zusammen mit einem Lattenrost beim selben Hersteller im nach Beratung gekauft. Der Verkäufer ist wirklich kompetent und hat mir eine für mich stimmige Matratze + Lattenrost empfohlen, welche ich dann genommen habe. Nun habe ich die Matratze ca. 2 Monate und es ist schon eine deutliche Liegekuhe zu spüren... Die Tiefe beträgt ca. 2 cm. Ich wiege mit 65 Kilo nicht zu viel... zudem ich beim Kauf der Matratze mehr gewogen habe, da ich etwas abgenommen habe. :) Das lustige ist, genau dieselbe Geschichte passierte und schon 2 weitere male davor... mit unterschiedlichen Matratzen, aber mit dem selben Lattenrost. Beim dritten mal (jetzige Situation) haben wir ja einen anderen Lattenrost, und dachten das Problem sei so gelöst. Wir haben jede Matratze regelmäßig in alle Richtungen gedreht, daran kann es also nicAt liegen. Ein solcher Verschleiß ist doch nicht normal... das hat und auch der Verkäufer gesagt. Er würde die Matratze wieder zurück nehmen, doch irgendwie komme ich mir auch blöd vor. Schon das dritte mal diese Kule... an der Matratze oder am Lattenrost liegts bestimmt nicht. Ich benutze das Bett eigendlich nur fürs Schlafen, außer bei Ausnahmen...

Wir sind ratlos, der Verkäufer hat auch keine Ideen mehr, und der ist ein echter Experte. Nach und nach bekomme ich leider Rückenschmerzen, was ich nicht ideal ist.

Hat jemand einen selben Fall oder einen Lösungsvorschlag?

Ich wäre allen sehr dankbar!

Schonmal Danke fürs Lesen, und nochmehr Dank fürs Verfassen eines Kommentars!

- Kevin

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?