Matratzen-Hygiene

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

...wir wechseln die Bettwäsche auch alle 2 Wochen...und das reicht auch! Es ist ja niemand krank...natürlich wimmelt es in den Matrazen nur so von Milben und deren Kot... gehört aber einfach dazu. lach Meine Großmutter sagte immer: Wo Menschen sind, da ist auch das Ungeziefer! Was wir allerdings auch machen: Zumindest einmal im Sommer kommen die Matrazen auf den Balkon und werden einen ganzen Tag immer wieder mal mit dem Matrazenklopfer feste bearbeitet und zwar solange, bis kein Stäubchen mehr fliegt!!! Auch unsere Betten hänge ich immer mal ne halbe Stunde raus ans Balkongeländer...auch wird sie feste geschüttelt (draußen). Dabei aber beachten: Nicht zulange draußen in der Sonnen lassen, da die Federn und Daunen sonst trocken werden. Manche Leutchen kaufen sich auch waschbare Kissen und Decken-das ist vielleicht auch eine Alternative für dich, wenn dich der Gedanke an Milben und Co zu sehr graut...

Seitdem wir Matratze, Bettzeug und Kopfkissen, Teppiche und Polster alle halbes Jahr mit Milbopax einsprühen (wir haben einen hochgradigen Bettmilbenallergiker in der Familie), haben wir mit Milbenkot und Allergie keine Probleme mehr.

Die Bettwäsche waschen wir je nach Nase, Optik und Gefühl. Kann mal sein schon nach einer Woche (gerade jetzt bei den hohen Temperaturen--heute Nacht waren hier 22 Grad), aber auch mal nach 3 oder 4 Wochen

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung

Ich wechsle meine Bettwäsche einmal in der Woche bei den Kindern manchmal auch öfter, aber nicht wegen den Milben sondern weil ich mich dann halt einfach nimmer so richtig wohlfühle. Meine Freundin die eigentlich sehr auf Hygiene bedacht ist (sie hat z.B eine extra Waschmaschine für ihre Bodenputzlappen ;-( ) sagte zu mir alle zwei Wochen reicht. Ich denke man sollte die Bettwäsche wechseln wenn man sich a bissel unwohl fühlt. Gegen Milben in der Matratze sprühe ich jedes Jahr das Mittel Milbiol (Apotheke) nach Anweisung drauf. Dann muss man sich net soviel Gedanken machen!

Bett verursacht Mundtrockenheit - Vielleicht Schimmel? Wie reinigen?

Vor einem halben Jahr haben wir eine neue Matratze gekauft, die von Anfang an eine starke Mundtrockenheit und einen fiesen Geschmack verursacht hat, der auch noch tagsüber anhielt. Laut Möbelhaus sollte das Problem in spätestens zwei Wochen verfliegen, tat es aber nicht. In der Zeit haben wir fast jeden Tag die Bettwäsche gewechselt, die Matratze schließlich auf den Balkon gestellt. Nun haben wir die Matratze zwar zurück gegeben. Dieser Effekt blieb aber in der Wäsche und hat sich sogar auf mittlerweile die ganze Bettwäsche und die anderen Matratzen ausgebreitet.

Irgendwie muss es sich ja um einen Mikroorganismus (Schimmel oder Fäulnisbakterien?) handeln. Sehen kann man aber nichts. 60-Grad-Wäsche hat nicht viel genützt. Hygiene-Spüler scheint nun zumindest soweit ich das bis jetzt sagen kann, die Ausbreitung auf neue Bettwäsche zu stoppen. Die alte Bettwäsche wird aber mit noch so viel waschen nicht sauber von diesem Mundtrockenheitseffekt.

Hat jemand Erfahrungen mit solch einem Problem? Wie krieg ich meine Matratzen und die Wäsche wieder richtig sauber? Decken und Kissen habe ich mittlerweile schon mehrmals entsorgt und im Sonderangebot neu gekauft.

...zur Frage

Welche Milbenschutzbezüge für Matratzen sind empfehlenswert?

Ich hab eine neue Matratze gekauft und würde von Anfang an gern einen Milbenschutzbezug draufmachen. Kann jemand einen empfehlen, der die Matratze auch wirklich vor Milben schützt? Ich kenne mich mit den Dingern bisher nicht aus und wäre dankbar für eine Empfehlung.

...zur Frage

warum juckt es mich überall?

Seit ein paar tagen juckt es mich überall besonders beim schlafen gehen. Meine mutter hat schon nach läusen geschaut => nichts. Ich dusche fast jeden tag und hab heute mal die Bettwäsche gewaschen aber keine veränderung ich hab auch kein neues duschgel oder so. Ich hab auch keine bekannte allergie. Könnten es milben sein, wenn ja was sind das eigentlich ( hab das nur immer so gehört ) und können die einfach so da sein ??? Es kam auf einen schlag. Was kann ich dagegen tun ????

...zur Frage

Wir schütze ich meine hochwertige Matratze gegen Hundehaare/ Staub?

Bisher hatte ich ein Wasserbett. Und gerne meine Hunde mit im Bett. Das wunderbare ist: es ist immer Mega hygienisch. Man kann es einfach abwischen. Nun möchte ich aber umziehen und aus verschiedene Gründen kein Wasserbett mehr sondern ein Boxspring. Wie erreiche ich die gleiche Hygiene? Gibt es hochwertige waschbare Matratzen Überzüge? Aber das genügt nicht, denn die habe ich am Wasserbett auch! Oder wie löst man das Problem? Die Bettwäsche alleine genügt nicht und auch die waschbare normal Bettauflage auch nicht. Ich sehe ja, das sich da unter Berge von Staub sammeln. Ich möchte aber auf keinen Fall darauf verzichten, von Zeit zu Zeit meine Hunde mit ins Bett zu nehmen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?