Matratze selber ereinigen

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das nur eine kleine Pfütze ist... lasse es einfach nur trockne. Ansonsten anfeuchten bis wässern mit Kernseifen-Lauge und mit ZEWA oder ähnlichen Produkt trocknen. Dann Salz drauf und einfach mit normalen Staubsauger absaugen. Keine Angst, der hält das durch. Brauchst keinen Nass-Sauger. Chlorix hilft da auch, kannst aber erwarten, dass etwas bis viel Farbe der Matraze mit entsorgt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reinigen würd ich nicht selbst versuchen. Nicht, dass noch Schimmel entsteht..

Vielleicht mal über den Kauf einer Schutzauflage für Kinderbetten nachdenken. Die sind meist nicht teuer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Shirarch
26.12.2009, 21:20

Danke für den Hinweis. Eine solche Auflage haben wir, jedoch war sie im letzten Jahr überflüssig geworden. Dummerweise beginnt unser Kleiner Sachen zu träumen wie: 'ich sitz auf einer schönen warmen Toilette und darf nun getrost...'

Ich habe ihm nun empfohlen erst noch mal genau nach zuschauen, ob wirklich eine Toilette da ist, ehe er es laufen läßt. Letzte Nacht hat's geholfen :-)

0

Chemikalien wie Febreeze sind im Kinder-Bettchen ein No-Go.
Dreh die Matratze um, und gut ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paperkite
24.12.2009, 09:55

Feebreeze ist immer ein nogo... sagt meine Mutti. Ich habe keine Erfahrung damit, aber sie sagt: Es stinkt nur fürschterlich und mehr nicht. Gut, ich bin Maso, aber alles muss ich auch nicht testen. Ich habe Vertrauen zu meiner Mutti.

0
Kommentar von Shirarch
26.12.2009, 21:21

Hmm, nur dann immer dieser Geruch! Ich werds mit spülen, spülen und nochmals spülen versuchen.

0

Ach,dafür gibts bestimmt so einen Schaum,den du einreiben kannst und dann wieder absaugen....Da gibts 100% irgendwat in der Drogerie....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?