Matratze kaufen bei IKEA, zu empfehlen, oder eher nicht?

5 Antworten

Also gerade bei einer Matratze sollte man nicht sparen! Meine ist von Dunlopillo und hat regulär 900 Euro gekostet, ich habe weniger bezahlt da es ein Ausverkauf war!( Karstadt) Aber ich kann nur sagen, so gut, wie auf dieser Matratze habe ich noch nie gelegen, die Investition hat sich wirklich gelohnt! Warte also auf ein gutes Angebot, auf diese Weise kannst Du eine teure Matratze relativ günstig erwerben! Bei Ikea würde ich keine Matratze kaufen!

Matratzenkauf ist eine Vertrauenssache. Meine Empfehlung - gehe in ein Fachgeschäft - kein Großkaufhaus - und lasse dich beraten. Es gibt die unterschiedlichsten Marken und Ausführungen. Wenn eine Person auf einer bestimmten Marke gut liegen kann, heißt dies noch lange nicht, dass diese Matratze auch für dich geeignet ist! Bei Matratzen kommt es auf unterschiedliche Kriterien an. Härtegrad, Raumgewicht des Schaumes, stauchhärte usw. Ob du dich dann für eine Kaltschaummatratze,Latex, oder .... entscheidest, solltest du von deinem Gefühl abhängig machen. Die Matratze muss dich in deiner Schlafposition stützen, wo dein Körper gestützt werden muss und entlasten, wo dieser entlastet werden soll. Z.B. solltest du als Seitenschläfer mit der Schulter so einsinken können, dass du keinen Druck mehr auf der Schulter hast. Jeder Druck bringt ein vielfaches an Drehen im Schlaf und damit auch keine vollkommene Entspannung! Der preisliche Unterschied einzelner Matratzen liegt in der Qualität! Je besser die Qualität und Haltbarkeit, desto teurer sind diese. Eine Alternative zu einer Matratze ist ein luftgefedertes Schlafsystem oder auch Luftbett genannt. Hat aber nichts mit einem billigen Gästeluftbett zu tun sondern ist ein hochwertiges Schlafsystem. Bei diesem kannst du nichts falsch machen. Du kannst dieses Luftbett auf jeden Lattenrost auflegen und den Härtegrad / Körperanpassung individuell an deine Bedürfnisse anpassen. Kein zu weich oder zu hart - immer ein perfekter Liegekomfort und dass auch noch nach vielen Jahren wo eine normale Matratze bereits Liegemulden aufweist! Du siehst - wer die Wahl hat hat die Qual - ich wünsche dir noch alles Gute und viel Erfolg! Wenn du noch Fragen hast, einfach melden!

Also, bevor ich mich mit dem Raumgewicht des Schaumes, der Stauchhärte, etc was du da schreibst auseinandersetze, würde ich mal denken, dass Probeliegen sinnvoller ist, als Theoriewissen und das kann man bei Ikea auch. Und die Matrazen kosten kein Vermögen wie bei den Fachverkäufern mit dem vielen Theoriewissen und nicht so langer Garantie wir bei Ikea. Ich habe eine Ikea Matraze und bin äusserst zufrieden damit.

0

Ich habe seit etwa 2 Jahren eine Mybracka von Ikea und bin immernoch sehr zufrieden! Hat etwa 300 Euro gekostet und ist das Geld mehr als wert.

Was möchtest Du wissen?