Matratze im Reisemobil: Was ist am besten gegen Schwitzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Reine Schurwolle hat den Effekt, im Winter zu wärmen und im Sommer Schweiß zu vermeiden. Wie sich das allerdings bei einem Materialmix noch auswirkt, weiß ich nicht. Bei Jersey wäre ich grundsätzlich vorsichtig. Auf Jerseylaken schwitze ich fast immer.

Baumwolle nimmt Schweiß gut auf, Schurwolle verhindert schwitzen aber ob es diesen Materialmix als Bettlaken gibt, weiß ich nicht.

Vielleicht entsteht das Problem durch die 'Unterlage' der Matratze. Wenn sich Feuchtigkeit festsetzen kann, also kein luftdurchlässiger Lattenrost darunter ist, wirst du wahrscheinlich schon schwitzen durch die Feuchtigkeit in der Matratze? Wir hatten trotz Matratze im Womo immer unsere hochwertigen Schlafsäcke als Unterlage. Tagsüber wurden sie bei gutem Wetter rausgehängt zum Durchlüften und wir hatten keine Probleme.

Danke, Affia, für Deine Hinweise, insbesondere zur Schurwolle.

Die von mir erwähnte Spezialfirma hat anscheinend die Kombination aus Baumwolle (allerdings als BW-Jersey) und Schurwolle.

An der Unterlage liegt's definitv nicht. Das Froli-Patent mit seinen einzelnen "Federn" ist schon das Non-Plus-Ultra einer luftdurchlässigen Unterfederung, besser als jeder Lattenrost.

Gruß, earnest

0
@earnest

Ok, dann weiß ich auch nicht mehr weiter. Vielleicht liegt es am Alkoven und daran, dass sich dort evtl. Feuchtigkeit hält?

Wir hatten ein Uralt-Womo (VW-Bus) mit einer ganz simplen Schaumstoffmatratze. Nachts haben wir lediglich ein Baumwoll-Spannbettuch drüber gezogen aber wie geschrieben, haben wir fast immer auf unseren Schlafsäcken geschlafen. Geschwitzt haben wir fast nur, wenn es draußen auch feucht war und die Feuchtigkeit ließ sich natürlich nicht komplett aus dem Womo raus halten.

Ich habe noch nie in einem Alkoven geschlafen aber die, die ich bisher gesehen habe, waren recht eng und nicht gerade gut belüftet. Kann es daran liegen? Was man nachts ausatmet und ausschwitzt, muss ja tagsüber trocknen können (durch Lüftung).

Hm, ich fürchte, ich bin aus meinen Womo-Zeiten raus, mehr fällt mir dazu gerade nicht ein. Ich hoffe, du findest die Lösung für das Problem noch.

0
@earnest

Danke für den Stern und gute Fahrt!!!

1

Ich benutze im Wowa eine simple Rheumadecke aus dicker Schurwolle direkt auf der Matratze, darüber ein gewöhnliches BW-Spannbettlaken. Das läßt mich gut schlafen; ich bin da auch sehr empfindlich und schwitze schnell.

Tut mir Leid, ich habe keine Antwort auf deine Frage, aber ich wüßte nicht, wie ich dich sonst kontaktieren könnte. Ich habe es bereits zweimal versucht, allerdings wird meine Frage immer wieder gelöscht. Ich weiß nicht was daran so grenzwertig ist, es geht um den Investiturstreit und bräuchte ziemlich dringend Hilfe.

Was möchtest Du wissen?