Mathe~Wurzel~quadrieren~Quadratwurzel! HILFE!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo :)

0,0009²=0,00000081.

  • Also ich schätze, die Regel ist folgende: Quadrierst du eine Zahl, welche Nullen hinter dem Komma hat (du weißt ja, 9²=81), so addierst du quasi die Nullen, die hinter dem Komma stehen und setzt das Quadrat der letzten Ziffer(n) dahinter (hier jetzt 81).
  • Zudem solltest du wissen, dass bei Zahlen unter 1 die Wurzel der Quadratzahl größer ist als die Quadratzahl selbst, also wenn 0,25 die Quadratzahl ist, ist 0,5 die Wurzel, und die Wurzel ist größer als die Quadratzahl selbst.
  • Die Regel dürfte so stimmen. Anderes Beispiel: 0,004². Diese Zahl hat zwei Nullen hinter dem Komma. laut der Regel müssten also 2+2= 4 Nullen hinter dem Komma stehen. Und dann 4²= 16 an die vier Nullen hängen. Und tatsächlich: Berechnet man 0,004² mit dem Taschenrechner, so erhält man 0,000016.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

lg ShD

0,0009 kannst du auch schreiben als 1/10.000 * 9 bzw. 9/10.000. Eine 9 mit 4 Stellen nach links verschobenem Komma.

(9/10.000)² = 9²/10.000² = 81/100.000.000 = 0,00000081. Komma von 9² also jetzt 8 Stellen nach links verschoben.

Anders ausgedrückt: Die Nachkomma-Nullen addieren sich bei der Multiplikation.

Übrigens auch bei Vielfachen von 10 genauso: 10*100 = 1000. Anzahl der Nullen addiert.

beim Quadrieren verdoppelt sich die Anzahl der Stellen hinter dem Komma;

0,9 hat eine Stelle hintr dem Komma →0,9² = 0,81 also 2 Stellen hinter dem Komma

0,0009 hat 4 Stellen hinter dem Komma →0,0009² = 0,00000081 hat 8 Stellen hinter dem Komma

Du musst nur die Nachkommastellen beachten !

such dir am besten jemanden der e skann Eltern, Geschwister.. what ever.. oder halt Schulkameraden. übers Internet ist das echt schwer

Was möchtest Du wissen?